Unsere Mannschaft

1. FC KÖLN SAISON 2020/21

Menu
  • Startelf

  • Einsatzminuten

  • Auswechslungen


Alle Statistiken

Der Spieler hat noch keinen Euroleague-Einsatz in der laufenden Saison.


    Alle Statistiken

    Ellyes Skhiri ist ein bodenständiger Typ. Dazu passt sein liebstes Hobby: Er angelt gerne. „Dabei kann ich sehr gut abschalten und entspannen“, sagt der 25-Jährige. Die Leidenschaft für das Angeln lässt sich leicht erklären. Skhiri wurde in Lunel geboren, unweit dessüdfranzösischen Montpellier am Mittelmeer. Dort begann er auch mit dem Fußballspielen. Beim Gallia Club Lunel folgte er schon als Vierjähriger dem Vorbild seines Vaters Slem, der früher ebenfalls als Profi in der 2. Liga gespielt hat. „Wir sind immer zu den Spielen meines Vaters gefahren. Dadurch kam ich schon sehr früh mit dem Fußball in Kontakt“, sagt Skhiri.

    Mit 15 Jahren wechselte das Talent in den Nachwuchs des französischen Erstligisten HSC Montpellier. Durch den Wechsel und die Berufung in Regionalauswahlen wurde der tunesische Fußballverband auf ihn aufmerksam. Skhiri, der sowohl für Frankreich als auch Tunesien spielberechtigt wäre, entschied sich für das Land seines tunesischen Vaters. Wenig später schaffte er bei Montpellier den Sprung in den Profikader und feiert mit 21 Jahren sein Debüt in der Ligue 1. 

    Für den südfranzösischen Club absolvierte Skhiri 133 Pflichtspiele, in denen er zehn Tore erzielte. Mit Tunesien nahm er an der Weltmeisterschaft 2018 und dem Afrika-Cup 2019 teil und verpasste keine Spielminute seiner Mannschaft. Im Sommer 2019 wurde er vom 1. FC Köln verpflichtet. Auch beim FC entwickelte sich der 1,85 Meter große Mittelfeldspieler auf Anhieb zur Stammkraft: Er verpasste nur drei Pflichtspiele und überzeugte mit großer Laufstärke sowie viel Ruhe am Ball – und dem Siegtor gegen Freiburg. Seine ruhige, bodenständige Art möchte sich Ellyes Skhiri auch künftig bewahren – ob auf dem Platz oder am Angelteich.

    Download

    Tabelle

    Menu
    Gesamttabelle
    PL.VereinPkt.
    12VfB Stuttgart0
    121. FC Köln0
    141. FSV Mainz 050

    Transfers

    Zugänge 2020/2021  
    Jannes Horn Hannover 96 (Leih-Ende)
    Salih Özcan Holstein Kiel (Leih-Ende)
    Ron-Robert Zieler Hannover 96 (Leihe)
    Sebastian Andersson 1. FC Union Berlin
    Ondrej Duda Hertha BSC
    Tolu Arokodare Valmiera FC (Leihe)
    Dimitris Limnios PAOK FC
    Zugänge 2019/2020  
    Sebastiaan Bornauw RSC Anderlecht
    Kingsley Ehizibue PEC Zwolle
    Tim Handwerker FC Groningen (Leih-Ende)
    Elvis Rexhbecaj VfL Wolfsburg (Leihe)
    Kingsley Schindler Holstein Kiel
    Ellyes Skhiri HSC Montpellier
    Mark Uth FC Schalke 04 (Leihe)
    Birger Verstraete KAA Gent
    Abgänge 2020/2021  
    Jan-Christoph Bartels SV Waldhof Mannheim
    Yann Aurel Bisseck Vitoria SC Guimaraes (auf Leihbasis)
    Jhon Cordoba Hertha BSC
    Niklas Hauptmann Holstein Kiel (auf Leihbasis)
    Thomas Kessler Karriereende
    Vincent Koziello CD Nacional (auf Leihbasis)
    Toni Leistner Queens Park Rangers (Leih-Ende)
    Tomas Ostrak MFK Karvina (auf Leihbasis)
    Kingsley Schindler Hannover 96 (auf Leihbasis)
    Brady Scott Vertragsende
    Mark Uth FC Schalke 04 (Leih-Ende)
    Birger Verstraete Royal Antwerpen (auf Leihbasis)
    Simon Terodde Hamburger SV
    Lasse Sobiech FC Zürich (auf Leihbasis)
    Jhon Cordoba Hertha BSC
    Louis Schaub FC Luzern (auf Leihbasis)
    Abgänge 2019/2020  
    Jan-Christopher Bartels SV Wehen Wiesbaden (auf Leihbasis)
    Darko Churlinov VfB Stuttgart
    Chris Führich Borussia Dortmund II
    Johannes Geis Vertragsende
    Serhou Guirassy SC Amiens
    Tim Handwerker 1. FC Nürnberg
    Jannes Horn Hannover 96 (auf Leihbasis)
    Matthias Lehmann Karriereende
    Tomas Ostrak SV Hartberg (auf Leihbasis)
    Salih Özcan Holstein Kiel (auf Leihbasis)
    Joao Queiros Willem II (auf Leihbasis)
    Frederik Sörensen BSC Young Boys (auf Leihbasis)