Club | 07.02.2014

Das neue e-GeißbockEcho ist da

Digitales Clubmagazin

Pünktlich zum ersten Pflichtspiel des Jahres gibt es auch wieder ein neues GeißbockEcho. Die multimediale Variante der aktuellen Ausgabe des Clubmagazins ist ab sofort verfügbar.


Das GeißbockEcho ist ein echter Klassiker. Das Clubmagazin des 1. FC Köln existiert bereits seit 1957 und ist ein fester Bestandteil der FC-Mitgliedschaft. Bei aller Tradition ist das GeißbockEcho dennoch auch ein modernes Magazin ist – und daher nicht mehr nur in Papierform, sondern auch auf Computern, Tablets und als PDF-Version verfügbar.

Nachhaltigkeit und Zusatfunktionen
Mit der aktuellen Ausgabe bekommen alle FC-Mitglieder das GeißbockEcho standardmäßig in der elektronischen Variante – als sogenanntes eMag. Das multimediale Clubmagazin bietet im Vergleich zur Papiervariante zahlreiche Zusatzfunktionen: Exklusives Videomaterial, Bildergalerien oder eingebettete Musik machen das eMag zum modernen, multimedialen Clubmagazin.

So funktioniert das e-GeißbockEcho

Am Werktag vor dem jeweiligen Heimspiel wird das GeißbockEcho als eMag veröffentlicht. Dabei werden jedem FC-Mitglied drei Varianten zur Verfügung gestellt:

Tablet-App
Die kostenlose App „FC eMags“ für das iPad und Tablet-PCs (Samsung Galaxy Tab, Asus Nexus etc.) über „iTunes“ beziehungsweise im „google play store“ erhältlich. Über diese App erfolgt der Zugriff auf sämtliche e-GeißbockEchos seit 2012|2013. Somit hat man stets sein Heftarchiv bei sich. Als Zugangscode zur App gelten die gleichen Daten, die jedes FC-Mitglied auch zum Login in den Mitgliederbereich der FC-Website nutzt. Die App ist nicht auf Handys installierbar, da die Lesbarkeit auf Mobiltelefonen nicht gewährleistet werden kann.

Browser-Version
Zusätzlich wird das e-GeißbockEcho für alle, die keinen iPad oder Tablet-PC besitzen, als multimediale Browser-Version im Mitgliederbereich der FC-Website hinterlegt. Zuhause und unterwegs kann man so das multimediale e-GeißbockEcho mit einem PC oder Laptop jederzeit abrufen.

Klassisches PDF
Ebenfalls im Mitgliederbereich der FC-Website wird spätestens einen Tag vor dem jeweiligen Heimspiel ein klassisches PDF des GeißbockEcho zum Download hinterlegt. Dieses PDF kann gespeichert und archiviert werden. Das spart Papier und Stauraum bei Sammlern.

Papierform bleibt bestehen
Mitglieder, die das GeißbockEcho  weiterhin in Papierform auf dem Postweg erhalten möchten, müssen lediglich eine kurze Nachricht an den 1. FC Köln schicken – unter Angabe Ihres Vor- und Zunamens, Ihres Geburtsdatums und Ihrer Mitgliedsnummer über einen dieser Wege:

Per Post:
1. Fußball-Club Köln 01|07 e. V.
Mitglieder- & Fanservice
Franz-Kremer-Allee 1-3
50937 Köln

Per Fax: 0221 | 7 16 16 319
Per E-Mail: info(at)fc-koeln.de

Sollten Sie diesbezüglich Fragen haben, können Sie uns gerne auch telefonisch kontaktieren. Die Rufnummer des Mitgliederservice lautet in diesem Fall: 0221 | 7 16 16 300.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
12VfB Stuttgart0
121. FC Köln0
141. FSV Mainz 050