Nachwuchs | 14.10.2017

2:3 gegen Gladbach

Derbyniederlage für die U17

Im Derby gegen Borussia Mönchengladbach bewies die U17 des 1. FC Köln Moral und drehte einen Rückstand. Für Punkte reichte es am Ende dennoch nicht.

Strahlender Sonnenschein und sommerliche Temperaturen in Kombination mit dem Rhein-Derby lockten am Samstagmittag viele Zuschauer ans Geißbockheim. Es war alles angerichtet für ein spannendes U17-Duell gegen Borussia Mönchengladbach. Einzig der Erfolg blieb am Ende aus.

Trainer Markus Daun und sein Team mussten bereits nach sechs Minuten einen ersten Rückschlag hinnehmen, als den Gästen durch Conor Noß der Führungstreffer gelang. Kurz darauf aber der Ausgleich. Über Jan Thielemann landete der Ball bei Can Bozdogang, der technisch anspruchsvoll direkt ins lange Eck vollendete. Der FC drängte auf den Führungstreffer, der nach einigen vergebenen Chancen in der 57. Minute dann auch gelang. Eine Flanke von der rechten Angriffsseite landete direkt auf dem Fuß von Erkan Akalp. Der Linksfuß drosch den Ball kraftvoll ins kurze Eck.

Allerdings wussten auch die Gäste aus Gladbach mit einem Rückstand umzugehen. In der 62. Minute egalisierte Ryan-Segon Adigo den Spielstand erneut. Bei einer durchaus gerechten Punkteteilung blieb es allerdings nicht. In den letzten Momenten der Partie traf der eingewechselte Mohamed El Bakali zum 2:3 und besiegelte damit die Derbyniederlage.

So spielte die U17 des 1. FC Köln: Adamczyk, Akalp, Voloder, Oubella, Müller, Strauch, Thielmann, Bozdogan, Obuz, Papalia, Matter

Tore: 0:1 Noß (6.), 1:1 Bozdogan (16.), 2:1 Akalp (52.), 2:2 Adigo (57.), 2:3 El Bakali (80.)

Schlagwörter:

U17
  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
121. FC Union Berlin26
131. FC Köln26
14Hertha BSC26

FC-FANSHOP