Profis | 24.10.2021

Formcheck, Personalien und Stimmen

FC gegen Bayer: Das rheinische Duell

Der 1. FC Köln empfängt am neunten Spieltag der Bundesliga-Saison 2021/22 Bayer Leverkusen. Die Partie wird am Sonntag um 15.30 Uhr im RheinEnergieSTADION angepfiffen. Alle Infos zur Partie gibt es hier.

Formcheck

1. FC Köln: Das Team von FC-Cheftrainer Steffen Baumgart musste am vergangenen Spieltag eine bittere 0:5-Niederlage gegen die TSG Hoffenheim hinnehmen. Nach zuvor fünf ungeschlagenen Begegnungen war es die erste Niederlage seit dem 2:3 am zweiten Spieltag beim FC Bayern München.

Bayer Leverkusen: Für die Leverkusener war der vergangene Spieltag in der Bundesliga ebenfalls einer zum Vergessen. Gegen Rekordmeister Bayern München kam die Werkself mit 1:5 unter die Räder. Nach einem 0:5-Halbzeitrückstand konnte Patrick Schick in Durchgang zwei mit seinem Treffer in der 55. Minute nur noch Ergebniskosmetik betreiben. Zuvor holten die Leverkusener aus den vergangenen drei Partien die volle Punktausbeute und liegen nach dem achten Spieltag mit 16 Zählern auf Platz drei der Tabelle.

Das sagen die beiden Trainer

Steffen Baumgart: „Wir treffen auf eine der besten Mannschaften in Deutschland, auch wenn sie vergangenes Wochenende deutlich gegen Bayern München verloren haben. Sie verfügen über eine hohe Geschwindigkeit und haben ein gutes Umschaltspiel mit sehr hoher Qualität. Wenn wir bestehen wollen, müssen wir als Mannschaft mit allem, was wir haben, dagegenarbeiten. Wir müssen Tugenden wie Intensität und Mut auf den Platz bringen. Dann geht es darum, sich auf das Duell zu freuen. Wir haben 50.000 Fans im RheinEnergieSTADION. Ich hoffe, dass die Kölner uns bis zur letzten Minute unterstützen und wir das Feuer auf dem Platz entfachen können. Ich hoffe, dass es ein friedliches und stimmungsvolles Spiel wird. Darauf freue ich mich.“

Gerardo Seoane: „Köln ist kraftvoll und mutig, sie spielen ein gutes Pressing. Ihre aggressive Spielweise kann uns entgegenkommen. Wir müssen uns aus diesen Situationen lösen und dann von unserer Geschwindigkeit profitieren.“

Personalsituation

1. FC Köln: Ellyes Skhiri wird auch gegen Leverkusen fehlen. Niklas Hauptmann musste in dieser Woche ebenfalls pausieren. Ansonsten stehen alle Spieler zur Verfügung.

Bayer Leverkusen: Die Werkself muss auf Julian Baumgartlinger, Timothy Fosu-Mensah und Charles Aránguiz verzichten.

Spieler im Fokus

Vielen Anhängern des 1. FC Köln ist Florian Wirtz ein Begriff. Der mittlerweile 18-Jährige wurde mit der U17 des FC Deutscher Meister und spielt seit Januar 2020 bei Bayer. Beim 1:0-Sieg über Mainz 05 am siebten Spieltag hat Wirtz den Rekord von Lukas Podolski als jüngster Bundesligaspieler mit zehn Toren egalisiert.  Bei Bayer Leverkusen kam der Golden-Boy-Gewinner von 2020 56-mal wettbewerbsübergreifend bei den Profis zum Einsatz. Dabei gelangen ihm 15 Treffer sowie 14 Vorlagen. In der laufenden Saison führt Wirtz die vereinsinterne Scorer-Liste mit vier Toren und sechs Assists in sieben Partien an.

Bilanz

Das Duell am Sonntag ist das 88. Aufeinandertreffen zwischen beiden Vereinen. Für den FC stehen 25 Erfolge bei 29 Unentschieden und 33 Niederlagen zu Buche. Die vergangenen drei Begegnungen in der Bundesliga gingen an die Werkself.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
8VfL Wolfsburg20
91. FC Köln19
10VfL Bochum 184819

FC-FANSHOP