Club | 17.09.2020

Treffen am 16. September

Gemeinsame Erklärung von Vorstand, Geschäftsführung und Altinternationalen

Gemeinsame Erklärung von Vorstand und Geschäftsführung des 1. FC Köln und der Altinternationalen zu ihrem Treffen am Mittwoch, 16. September.

Wir haben uns über verschiedene FC-Themen offen, ruhig und vertrauensvoll ausgetauscht. Über den Inhalt des Gespräches haben wir Vertraulichkeit vereinbart. 

Vorstand, Geschäftsführung und Altinternationale sind sich einig, dass alle vereinsinternen Auseinandersetzungen unbedingt beendet werden müssen. Probleme müssen offen aber nicht öffentlich diskutiert und gelöst werden. 

Um hierfür die Basis zu schaffen und zugleich die weitreichenden und langjährigen Erfahrungen der Altinternationalen für den FC zu nutzen, haben wir gemeinsam besprochen, uns mindestens zwei Mal im Jahr zu treffen. Wichtige aktuelle und strategische Themen sollen hier in vertrauensvoller Atmosphäre zum Wohle des Vereins diskutiert werden. 

Wir haben ein gemeinsames Ziel: in der aktuellen Saison die Klasse zu halten und den FC dauerhaft in der Bundesliga zu etablieren.
 

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
15Hertha BSC3
161. FC Köln1
17FC Schalke 041