Profis | 13.12.2020

Fan-Abstimmung

Horn ist Spieler des Spiels

Der 1. FC Köln hat gegen Mainz den zweiten Auswärtssieg in Folge eingefahren. Zum Spieler des Spiels wählten die FC-Fans Timo Horn.

Die Fans des 1. FC Köln hatten nach dem wichtigen 1:0-Erfolg beim 1. FSV Mainz 05 die Wahl. Sie konnten auf den digitalen FC-Kanälen über ihren Spieler des Spiels abstimmen. Nominiert waren Timo Horn, Elvis Rexhbecaj und Sebastiaan Bornauw.

Timo Horn

Er faustete, er hechtete, er fing. Die Nummer Eins des 1. FC Köln hielt am Samstagnachmittag die Null und den Sieg fest. Timo Horn war ein wichtiger Rückhalt beim Auswärtserfolg in Mainz. Wenn der FC-Defensive doch einmal ein Ball durchrutschte, war er da. Und auch als die Mainzer in der Schlussphase noch einmal alles nach vorne warfen, blieb Horn unaufgeregt. Mit drei Glanztaten in den letzten zehn Minuten des Spiels hat er einen großen Anteil am wichtigen Sieg in Mainz.  

Elvis Rexhbecaj 

Mit seinem zweiten Saisontreffer bescherte Rexhbecaj dem FC am Samstag den wichtigen Dreier. Nach einem Pass von Duda jagte er den Ball abgefälscht zum 1:0 ins rechte Eck. Doch auch sonst überzeugte der 23-Jährige. Der FC-Mittelfeldspieler war präsent, spulte elf Kilometer ab und kam gegen Mainz auf eine Passquote von 86 Prozent.

Sebastiaan Bornauw

Zwischen Sava-Arangel Cestic und Jannes Horn organisierte und lenkte Sebastiaan Bornauw gegen Mainz die FC-Defensive. Der FC stand defensiv stabil und Bornauw verteidigte mit seinen gerade einmal 21 Jahren souverän und mit großer Ruhe. 

Mit mehr als  67 Prozent der Stimmen bei Twitter und 59 Prozent im Liveticker setzte sich Timo Horn bei der Abstimmung vor Rexhbecaj und Bornauw durch. Glückwunsch, Timo!

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
13FC Augsburg23
141. FC Köln21
15Hertha BSC18

FC-FANSHOP