Club | 20.01.2020

Gemeinsame Tagung

Klausur von Vorstand und Geschäftsführung

Vorstand und Geschäftsführung des 1. FC Köln haben auf dem Petersberg unter anderem über die Planung für die Saison 2020/21 beraten.

Vorstand und Geschäftsführung des 1. FC Köln haben am Sonntag und Montag in einer gemeinsamen Klausurtagung wichtige Themen besprochen und abgestimmt. Dabei ging es um die strategische Ausrichtung für die kommenden Jahre sowie um die sportliche und wirtschaftliche Rahmenplanung für die Saison 2020/21.

„Es war ein konstruktiver und vertrauensvoller Austausch. Wir haben uns intensiv mit strategischen Fragen beschäftigt, die für die mittel- und langfristige Ausrichtung des FC wichtig sind und als Grundlage der operativen Arbeit der Geschäftsführung dienen, von der Infrastruktur über Internationalisierung bis hin zu Fragen der Zusammenarbeit zwischen den Gremien“, sagt FC-Präsident Dr. Werner Wolf.

FC-Geschäftsführer Alexander Wehrle sagt: „In der Konstellation mit dem neuen Vorstand sowie mit Horst Heldt als neuem Geschäftsführer war es wichtig, sich abseits des Tagesgeschäfts die Zeit für diese Klausur zu nehmen. Wir hatten ein sehr gutes Meeting auf dem Petersberg und haben wichtige Weichen für die gemeinsame Zusammenarbeit gestellt.“

An der Klausur haben das Präsidium aus Dr. Werner Wolf, Eckhard Sauren und Dr. Carsten Wettich sowie die FC-Geschäftsführer Horst Heldt und Alexander Wehrle teilgenommen.   

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
13Hertha BSC26
141. FC Köln23
151. FSV Mainz 0522

FC-FANSHOP