Profis | 20.12.2020

Fan-Voting

Timo Horn ist Spieler des Spiels

Gegen RB Leipzig hat der 1. FC Köln einen weiteren wichtigen Punkt geholt. Zum Spieler des Spiels wählten die FC-Fans den Titelverteidiger.

Nach dem torlosen Unentschieden gegen Leipzig hatten die FC-Fans die Wahl. Sie konnten auf den digitalen FC-Kanälen ihren Spieler des Spiels wählen. Zur Wahl standen Timo Horn, Salih Özcan und Jorge Meré.

Timo Horn

Bereits nach dem Spiel gegen Mainz hatten die FC-Fans Timo Horn zum Spieler des Spiels gewählt. Jetzt stand die Nummer Eins des 1. FC Köln erneut zur Wahl. Nach ein, zwei Unsicherheiten im ersten Durchgang zeigte Horn im weiteren Spielverlauf seine Klasse. Ob im Eins-gegen-Eins mit Angelino oder nach Abschlüssen von Orban: Horn bewahrte den FC mit gleich mehreren Glanztaten vor dem Rückstand.  Wie schon gegen Mainz hielt Horn die Null. 

Jorge Meré

Für Jorge Meré war die Partie gegen Leipzig erst der dritte Bundesliga-Einsatz in dieser Saison. Doch davon war dem Innenverteidiger nichts anzumerken. Meré verteidigte unglaublich routiniert, ruhig und arbeitete, wie seine Nebenmänner, konzentriert. Egal wie sehr Leipzig den Druck auch erhöhte, die Defensive um den Spanier hielt stand.

Salih Özcan

Seit seiner Rückkehr zum FC hat sich Özcan nach und nach zum Stammspieler entwickelt. Stand in vier der letzten fünf Partien über die volle Distanz auf dem Platz. Auch gegen Leipzig arbeitete der Mittelfeldspieler unermüdlich. Er war stehts präsent, warf sich in die Zweikämpfe und kam auf eine Passquote von knapp 91 Prozent. 

Die FC-Fans konnten bei Twitter und im FC-Liveticker ihren Spieler des Spiels wählen. Wie schon nach dem Spiel gegen Mainz, gewann auf beiden Kanälen erneut Timo Horn. Bei Twitter stimmten knapp 55 Prozent für den FC-Schlussmann. Im Liveticker fiel das Voting denkbar knapp aus. Horn holte 49 Prozent der Stimmen und verwies damit Jorge Meré (46 Prozent) auf Rang zwei.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
13FC Augsburg23
141. FC Köln21
15Hertha BSC18

FC-FANSHOP