Nachwuchs | 01.08.2012

U17 feiert Turniersieg

U19 scheitert erst im Halbfinale

Die U17 des 1. FC Köln hat ein international besetztes Turnier beim SV Stockstadt gewonnen. Im Finale setzte sich die Mannschaft von Trainer Boris Schommers mit 6:5 nach Elfmeterschießen gegen den FC Augsburg durch und sicherte sich den Titel des Dachser Junior Cup 2012. Auch die U19 des FC präsentierte sich eindrucksvoll und scheiterte beim Bundesliga Cup 2012 der Sportfreunde Schwäbisch Hall erst im Halbfinale am VfB Stuttgart.


„Von Spiel zu Spiel gesteigert“

Die U19 und die U17 des 1. FC Köln befinden sich im Trainingslager in Bitburg. Bis Samstag, 4. August 2012, möchte die Mannschaften von Manfred Schadt und Boris Schommers die Grundlagen für eine erfolgreiche Saison legen. Eine erste Standortbestimmung gaben beide Teams bereits am vergangenen Wochenende ab, als die U19 und die U17 bei Vorbereitungsturnieren aktiv waren. Die U17 trat beim Dachser Cup 2012 beim SV Stockstadt an und sicherte sich nach guten Leistungen den Titel beim international besetzten Turnier. „Das konnte man sicher nicht erwarten, die Jungs haben sich von Spiel zu Spiel gesteigert und ein tolles Turnier abgeliefert“, war Trainer Schommers zufrieden.

Finale gegen den FC Augsburg

Dabei fand seine Mannschaft zunächst nur holprig ins Turnier. Nach einem 0:1 gegen den FC Basel und einem 0:0 gegen den FSV Frankfurt brauchte der FC gegen Waldhof Mannheim einen Sieg um in die K.O.-Runde einzuziehen. Der gelang den Kölnern durch ein 1:0 von Baris Sarikaya. Im Viertelfinale bezwang der FC den FC St. Pauli mit 1:0, dieses Mal traf Stürmer Alexander Willms. Auch im Halbfinale setzten sich die Kölner durch, lieferten eine furiose Partie ab und schlugen ihren Gruppengegner FSV Frankfurt mit 4:0. Harun Gül, zweimal Eren Özen und Alexander Willms sorgten mit ihren Treffern für den deutlichen Erfolg. Im Finale wartete der FC Augsburg auf das Team von Trainer Schommers und Co-Trainer Martin Bülles. Die Kölner präsentierten sich spielerisch überlegen und gingen durch Gül mit 1:0 in Führung. Es sah schon nach einem Turniersieg nach regulärer Spielzeit aus, da trafen die Augsburger in buchstäblich letzter Sekunde zum 1:1-Ausgleich. Ohne Verlängerung ging es direkt ins Elfmeterschießen, FC-Keeper Jannis Rothstein parierte einen Strafstoß, der FC verwandelte seine eigenen Elfmeter alle und stand als Turniersieger des Dachser Cup 2012 fest. „Jeder Spieler hat seine Einsatzzeiten bekommen und wir haben durch eine mannschaftliche Geschlossenheit das Turnier gewonnen. Ein Kompliment an die Mannschaft. Wir können mit dem bisherigen Stand der Vorbereitung sehr zufrieden sein“, freute sich Schommers.

Halbfinale gegen den VfB Stuttgart

Die U19 des 1. FC Köln nahm am Bundesliga Cup 2012 bei den Sportfreunden Schwäbisch Hall teil. Das Turnier war unter anderem durch den FC Schalke 04, Borussia Mönchengladbach, Bayer 04 Leverkusen und den VfB Stuttgart hervorragend besetzt. Die Mannschaft von Manfred Schadt und Brandon Clements startete mit einem 0:0 gegen Borussia Mönchengladbach ins Turnier. Danach folgte ein 1:0-Sieg gegen den 1. FC Nürnberg und ein 2:1 gegen die Sportfreunde Schwäbisch Hall. Im Halbfinale hatte der FC mit dem VfB Stuttgart einen richtigen Härtetest vor der Brust. Der FC verlangte der mit einigen Nationalspielern besetzten Mannschaft der Stuttgarter alles ab, lieferte sich mit dem VfB eine packende und hochklassige Partie und unterlag letztendlich unglücklich mit 2:4. Die FC-Tore erzielten Fabio la Monica und David Bors. „Wir haben einen guten und athletischen Eindruck hinterlassen und Spielwitz gezeigt. Wir müssen allerdings bis zu unserem Saisonstart auch noch einiges tun“, erklärte Schadt. Die U19 startet am 11. August, die U17 einen Tag später in die neue Saison 2012|2013.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
12VfB Stuttgart0
121. FC Köln0
141. FSV Mainz 050