Nachwuchs | 06.12.2014

U17 gewinnt 2:0 in Bielefeld

Özcan trifft doppelt

Die U17 des 1. FC Köln hat mit dem siebten Sieg in Folge den dritten Tabellenplatz gefestigt. Beim 2:0-Auswärtserfolg in Bielefeld traf U17-Nationalspieler Salih Özcan doppelt.


Die U17 des 1. FC Köln hat in der B-Junioren Bundesliga West seinen Siegeszug fortgesetzt und durch den 2:0(0:0)-Auswärtserfolg beim Tabellennachbarn Arminia Bielefeld seine gute Entwicklung eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Vor dem Spiel hatte FC-Trainer Stephan Möthrath vor dem guten Umschaltspiel der Gastgeber gewarnt, doch die kompakte FC-Defensive erstickte viele Konterversuche der Gastgeber schon im Keim. Einige aussichtsreiche Abschlussaktionen ließ der FC in der ersten Hälfte noch ungenutzt, doch nach dem Wechsel münzte die U17 ihre Überlegenheit auch in Tore um. 

Özcan mit Doppelpack

Zunächst traf Abdullah Tokmak in einer Drangphase des FC nur die Latte, bevor Salih Özcan einen Abpraller des Bielefelder Torwarts nach einem Schuss von Hikmet Ciftci zur Führung über die Linie drückte. Der FC-Kapitän sorgte in der Schlussphase auch für die Entscheidung, als er mit einem satten Schuss aus 18 Metern zum verdienten 0:2 traf. „Wir haben eine gute Mannschaftsleistung gezeigt. Basis für unseren Erfolg war die gute Defensivarbeit des gesamten Teams“, sagte Möthrath über den siebten Erfolg in Serie. Am Mittwochabend empfängt die U17 in einem Nachholspiel den rheinischen Nachbarn Bayer Leverkusen zum Derby am Geißbockheim. Das Spiel war vor einigen Wochen abgebrochen worden, weil sich FC-Torwart Marvin Oberhoff bei einem Zusammenprall einen Schien- und Wadenbeinbruch zugezogen hatte. 

Die Statistik zum Spiel.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
121. FC Union Berlin26
131. FC Köln26
14Hertha BSC26

FC-FANSHOP