Nachwuchs | 14.02.2016

Sieg in Paderborn

U17 gewinnt 4:1

Die U17 des 1. FC Köln hat den SC Paderborn mit 4:1 bezwungen. Zweimal Sinan Karweina, Patrick Ince und Kevin Goden trafen beim erfolgreichen Auswärtsauftritt.

Der FC fand in Paderborn nicht gut in die Partie. Die Gäste waren zu fahrig in ihrem Spiel und nicht konsequent genug in den Zweikämpfen. FC-Keeper Jannik Bruhns sorgte mit einer starken Parade für den ersten Wachmacher seiner Mannschaft. In der Folgezeit steigerte sich das Team des Trainerduos Ralf Aussem und Markus Daun. Sinan Karweina spielte einen Steilpass auf Patrick Ince. Der legte den Ball mit der Hacke wieder zurück, Karweina umkurvte den SC-Keeper und schob zum 1:0 für den FC ein. Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhte Ince zum 2:0 für die Gäste.  

Doppelpack von Karweina
 

Der 1:2-Anschlusstreffer von Niebling weckte in der zweiten Hälfte zunächst Hoffnung bei den Paderbornern, aber der FC stellte an diesem Tag das abgezocktere Team. Alen Muharemi legte den Ball quer auf Kevin Goden und der vollstreckte zur 3:1-Führung. Karweina mit einem Abstauber sorgte mit seinem zweiten Treffer für den 4:1-Endstand. Aussem sagte: „Wir freuen uns über drei wichtige Punkte und einen guten Start nach der Winterpause.“

Tore: 0:1 Karweina (23.), 0:2 Ince (40.), 1:2 Niebling (48.), 1:3 Goden (57.), 1:4 Karweina (67.)

So spielte die U17 des 1. FC Köln: Bruhns – Ananou, Becker, Sonnenberg, Stöcker – Schlax, Behrami – Dresbach, Karweina, Muharemi - Ince 

Schlagwörter:

U17
  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
121. FC Union Berlin26
131. FC Köln26
14Hertha BSC26

FC-FANSHOP