Nachwuchs | 03.12.2016

Klarer Erfolg in Hennef

U17 gewinnt 7:1

Die U17 des 1. FC Köln hat mit 7:1 beim FC Hennef gewonnen.

Am Ende wurde es ein klarer und deutlicher Sieg für die U17 des FC beim FC Hennef. „Unsere Jungs waren hochmotiviert und haben vor allem offensiv ihre Qualität gezeigt“, sagte U17-Trainer Markus Daun.

Nach einem Steilpass auf Patrick Ince legte der Stürmer den Ball quer und Oliver Schmitt schob zum 1:0 ein. Das 2:0 erzielte Schmitt per Kopf nach einer Flanke von Bogdans Samoilovs. Auch den dritten Treffer der Partie spielte der FC schön heraus. Schmitt war frei durch und legte anschließend uneigennützig quer auf German Kurbashyan.

Der FC war seinem Gegner in allen Belangen überlegen. Nach dem zwischenzeitlichen Anschlusstreffer von Nico Gereke war der FC wieder am Zug. Besonders Patrick Ince zeigte sich torhungrig, einmal traf Hennef ins eigene Netz, die weiteren drei Treffer erzielte Ince. Neuzugang Dylan Kuete feierte in der 62. Minute sein Debüt. Daun sagte: „Wir standen defensiv nicht immer ganz stabil, aber wir sind nach so einem klaren Erfolg sehr zufrieden mit unseren Jungs.“

Tore: 0:1 Oliver Schmitt (3.), 0:2 Oliver Schmitt (20.), 0:3 German Kurbashyan (25.), 1:3 Nico Gereke (28.), 1:4 Patrick Ince (40.), 1:5 Tim Heimbruch (50. Eigentor), 1:6 Patrick Ince (56.), 1:7 Patrick Ince (62.)

Schlagwörter:

U17
  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
121. FC Union Berlin26
131. FC Köln26
14Hertha BSC26

FC-FANSHOP