• Nachwuchs | 26.05.2016

    Großer Kampf gegen Hennef

    U17 gewinnt FVM-Pokal

  • Nachwuchs | 26.05.2016

    Großer Kampf gegen Hennef

    U17 gewinnt FVM-Pokal

  • Nachwuchs | 26.05.2016

    Großer Kampf gegen Hennef

    U17 gewinnt FVM-Pokal

  • Nachwuchs | 26.05.2016

    Großer Kampf gegen Hennef

    U17 gewinnt FVM-Pokal

Die U17 des 1. FC Köln hat den FVM-Pokal gewonnen. Im Finale in Brühl setzte sich der FC in der Verlängerung gegen den FC Hennef 05 durch.

Nach Abpfiff rannten alle FC-Spieler jubelnd aufeinander zu. Auch die Verletzten, deren Handicap für eine kurze Zeit keine Rolle mehr spielte, sprangen ihren Mitspielern entgegen: Pokalsieg! Zuvor hatten sich die Finalisten im FVM-Pokal der U17 einen harten Kampf geliefert. Zweimal lag der FC zurück. Doch letztlich war der Erfolg verdient.

Im Schlossparkstadion begann der FC leidenschaftlich, dominierte die Partie und kam zu ersten Torgelegenheiten. Den ersten Treffer erzielte allerdings Hennef. Cardoso lupfte den Ball über FC-Keeper Jannik Bruhns hinweg ins Netz – 1:0 für die Hennefer. Doch der FC ließ sich nicht verunsichern, agierte geduldig und schlug noch vor der Pause zurück. Sinan Karweina legte den Ball quer auf Patrick Ince, der zum 1:1 abschloss.

Wodisch sorgt für die Verlängerung

In der Liga hatten die Hennefer zuletzt gegen den FC gewonnen und auch im Pokalfinale zeigten sie ihre Qualitäten. Über die Außenbahn gelangte der Ball zu Obuz, der Hennef mit 2:1 in Führung brachte. Danach rannte der FC wieder auf das gegnerische Tor an, war aber zunächst nicht zwingend genug im Abschluss. Fünf Minuten vor dem regulären Spielende steckte Karweina den Ball zu Luca Woditsch durch, der eiskalt blieb und das 2:2 markierte. Die Verlängerung musste über den Pokalsieg entscheiden.

Doppelpack von Karweina

Auch in der zusätzlichen Spielzeit blieb der FC das bessere Team, Woditsch wurde im Strafraum gehalten, sodass es Elfmeter gab. Den Strafstoß versenkte Karweina zum 3:2. In der Schlussphase warf Hennef alles nach vorne, doch Köln konterte geschickt. Nach einer Kombination über Woditsch und Ismael Jakobs erzielte Karweina das 4:2.

Trainer Ralf Aussem war sehr zufrieden: „Es war ein intensives Spiel. Es war alles drin, was der Fußball zu bieten hat. Am Ende haben wir gegen eine starke Hennefer Mannschaft verdient gewonnen.“

Tore: 0:1 Cardoso (20.), 1:1 Ince (37.), 1:2 Obuz (48.), 2:2 Woditsch (75.), 3:2 Karweina (90.), 4:2 Karweina (100.)

Schlagwörter:

U17 FVM-Pokal
  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
121. FC Union Berlin26
131. FC Köln26
14Hertha BSC26

FC-FANSHOP