Nachwuchs | 05.09.2015

2:0 beim MSV

U17 gewinnt in Duisburg

Die U17 des 1. FC Köln hat mit 2:0 beim MSV Duisburg gewonnen. Alen Muharemi und Oliver Schmitt trafen für den FC und sicherten ihrer Mannschaft die ersten Punkte in der B-Junioren-Bundesliga West.

Verdient hat die U17 der Kölner drei Punkte beim MSV Duisburg eingefahren. „Ich war mit unserer Leistung heute einverstanden. Wir haben kompakt agiert, gut verteidigt und zwei Treffer erzielt“, sagte Trainer Stephan Möthrath nach der Partie. Die Führung fiel bereits in der Anfangsphase: Adrijan Behrami spielte den Ball zu Marc Kleefisch, der das Leder quer legte. Alen Muharemi war zur Stelle und traf.  Noch vor der Pause hatte Oliver Schmitt das 2:0 auf dem Fuß, aber der FC-Stürmer verzog im Strafraum.

„Den Sieg erarbeitet“

Auch im zweiten Durchgang ließ der FC defensiv kaum Gelegenheiten zu. Nach einem Angriff über die rechte Seite kam Schmitt im Zentrum an den Ball und hämmerte ihn zum 2:0 in den Duisburger Kasten. In der Schlussphase hätte der FC sogar fast noch auf 3:0 erhöht, doch es blieb bis zum Abpfiff beim Zwei-Tore-Vorsprung. Möthrath sagte: „Die Jungs haben heute gut gearbeitet und sich somit die drei Punkte verdient.“ 

Tore: 0:1 Muharemi (9.), 0:2 Schmitt (48.)

So spielte die U17 des 1. FC Köln: Bruhns - Ananou, Akalp, Sonnenberg, Jakobs – Szymczak, Behrami - Kleefisch (80. Woditsch), Schlax (51. Augusto), Muharemi (78. Cakmak) - Schmitt (68. Ukeje)

Schlagwörter:

Nachwuchs U17
  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
121. FC Union Berlin26
131. FC Köln26
14Hertha BSC26

FC-FANSHOP