Nachwuchs | 25.11.2017

3:0 beim Hombrucher SV

U17 siegt souverän

Beim Hombrucher SV hat sich die U17 des 1. FC Köln mit 3:0 durchgesetzt. Die Treffer erzielten Jan Thielmann, Tim Lemperle und Sebastian Müller.

Die Hombrucher starteten mit einer Fünferkette in die Partie gegen die U17 des 1. FC Köln und fokussierten sich von Beginn an auf die Defensivarbeit. „Es war zu erwarten, dass in diesem Spiel wenig Räume entstehen. Entsprechend ist es wichtig, vor dem Tor effizient zu agieren“, sagte Trainer Markus Daun. Die geforderte Effizienz zeigte seine Mannschaft und ging in der 10. Spielminute durch Jan Thielmann in Führung. Tim Lemperle legte neun Minuten später nach. „Die Jungs haben das gut gemacht. Wir haben uns vorgenommen, mit Ruhe und Geduld zu spielen. Genau das haben wir auch geschafft“, sagte Daun zufrieden.

Der FC dominierte den Gegner und ließ den Ball durch die eigenen Reihen zirkulieren. Einen schönen Treffer gab es trotzdem noch zu bestaunen. In der 75. Minute verwandelte Sebastian Müller einen Freistoß aus 25 Metern platziert im rechten Torwinkel.

Tore: 0:1 Thielmann (10.), 0:2 Lemperle (19.), 0:3 Müller (73.)

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
121. FC Union Berlin26
131. FC Köln26
14Hertha BSC26

FC-FANSHOP