Nachwuchs | 05.06.2016

Saison-Abschluss

U17 spielt Remis

Die U17 des 1. FC Köln hat in ihrem letzten Saisonspiel unentschieden gegen Rot-Weiß Oberhausen gespielt.

Im letzten Saisonspiel in der B-Junioren-Bundesliga West musste sich die U17 der Kölner mit einem Punkt bei Rot-Weiß Oberhausen zufrieden geben. "Wir wollten unser letztes Spiel gewinnen, aber wir haben leider nicht unser Leistungspotenzial abgerufen", sagte Trainer Markus Daun nach dem Spiel. Oberhausen ging durch Jan Niklas Pia mit 1:0 in Führung. Der FC tat sich schwer gegen eine gut stehende Defensive hochkarätige Chancen herauszuspielen.

Ausgleich durch Karweina


Nach dem Seitenwechsel drängte der FC auf den Ausgleich. Luca Woditsch scheiterte am gegnerischen Torhüter, Sven Sonnenberg setzte einen Kopfball knapp am Kasten vorbei. Danach tankte sich Sinan Karweina in den Strafraum durch und erzielte mit einem Gewaltschuss das 1:1 - das gleichzeitig den Endstand bedeutete. Daun sagte: "Wir können mit unserem Pokalsieg und der Entwicklung in der Saison weitestgehend zufrieden sein. Wir müssen aber lernen, noch konstanter unsere Höchstleistungen abzurufen." Die U17 beendet die Saison auf dem neunten Tabellenplatz.

Tore:
1:0 Pia (7.), 1:1 Karweina (73.)

Schlagwörter:

U17
  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
121. FC Union Berlin26
131. FC Köln26
14Hertha BSC26

FC-FANSHOP