Nachwuchs | 17.04.2016

Gute Besserung, Ralf Aussem

U17 verliert 0:3

Die Niederlage der U17 des 1. FC Köln gegen den FC Hennef rückte am Sonntag durch einen bedauerlichen Zwischenfall in den Hintergrund. FC-Trainer Ralf Aussem musste während des Spiels notärztlich versorgt werden.

Das Ergebnis der Partie der U17 des 1. FC Köln spielte auch bei allem Respekt für die Leistung des Gegners nachher keine Rolle. FC-Trainer Ralf Aussem kollabierte Mitte der zweite Hälfte an der Seitenlinie und musste umgehend noch auf dem Spielfeld notärztlich versorgt werden. Nach der notärztlichen Versorgung war Aussem wieder ansprechbar und meldete sich am Sonntagnachmittag aus dem Krankenhaus zurück, dass es ihm wieder gut gehe.

Zum Zeitpunkt der Spielunterbrechung hatte der FC bereits mit 0:1 zurückgelegen. Letztlich gewann der FC Hennef mit 3:0. Die Tore für die Gäste schossen Oliver Latus, Valentin Djaiz und Lennart Siebdrat.

Der 1. FC Köln wünscht seinem U17-Trainer Ralf Aussem alles Gute und eine rasche Genesung.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
121. FC Union Berlin26
131. FC Köln26
14Hertha BSC26

FC-FANSHOP