Nachwuchs | 24.04.2016

Guter Auftritt gegen Schalke

U17 verliert 1:2

Die U17 des 1. FC Köln hat nach einer guten Leistung beim FC Schalke 04 verloren.

Starkes Spiel und trotzdem verloren. Das war das Fazit zur Partie der U17 des 1. FC Köln nach dem 1:2 beim FC Schalke 04. „Wir sind enttäuscht über das Ergebnis. Aber davon losgelöst, haben wir gegen einen Topgegner ein richtig gutes Spiel gemacht, auf das unsere Jungs stolz sein können“, sagte U17-Trainer Markus Daun.

Die Schalker gingen auf heimischem Platz zwar durch Moody Chana in Führung, der FC schlug aber bereits eine Minute später zurück. Sinan Karweina setzte sich auf der Außenbahn hervorragend gegen seinen Gegenspieler durch, zog in den Strafraum und versenkte den Ball zum 1:1 im langen Eck. Der FC ließ defensiv kaum Gelegenheiten zu und ging verdient mit einem zwischenzeitlichen Unentschieden in die Pause.

Duell auf Augenhöhe

Nach dem Seitenwechsel machten die Kölner weiter die Räume eng, traten selbstbewusst auf und hatten offensiv Gelegenheiten zur Führung. Dominik Becker setzte einen Kopfball nur knapp über die Latte. Zehn Minuten vor Spielende zeigten die Schalker jedoch wieder ihre Klasse. Nassim Boujellab schloss einen Angriff mit einem Schuss unter die Latte zum 2:1 ab. Das Trainer-Team Ralf Aussem und Markus Daun war später trotzdem zufrieden. Aussem sagte: „Schalke hat eine starke Mannschaft, der wir insgesamt ein Duell auf Augenhöhe geliefert haben. Schade, dass es nicht zu einem Punkt gereicht hat.“

Tore:
1:0 Chana (21.), 1:1 Karweina (22.), 2:1 Boujellab (70.)

Schlagwörter:

U17
  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
121. FC Union Berlin26
131. FC Köln26
14Hertha BSC26

FC-FANSHOP