Nachwuchs | 26.05.2013

U17 verliert packendes Derby

3:4 in Mönchengladbach

Die U17 des 1. FC Köln hat mit 3:4 (2:1) bei Borussia Mönchengladbach verloren. In einem umkämpften Derby sah der FC lange Zeit wie der Sieger aus. Turgay Gemicibasi (10.) und ein Eigentor von Küßner (38.) brachten die Kölner mit 2:0 in Front. In der 47. Minute sorgte Michael Schüler für die zwischenzeitliche 3:1-Führung des FC. Doch Mönchengladbach drehte durch Rymarczyk (52.) und zwei Tore in der Nachspielzeit von Holtby (80.+1 Foulelfmeter) und  Sinan Kurt (80.+3) in Überzahl noch die Partie.


So spielte die U17 des 1. FC Köln:
Müller - Capkin, Holldack, Özen, Mabanza - Gemicibasi, Hoffmann, Hartel, Gül, Sarikaya (20. Schüler) - Kühlwetter

Tore: 0:1 Gemicibasi (10.), 0:2 Küßner (38. Eigentor), 1:2 Sinan Kurt (39.), 1:3 Schüler (47.), 2:3 Rymarczyk (52.), 3:3 Holtby (80.+1 Foulelfmeter), 4:3 Sinan Kurt (80.+3)

Gelbe Karte: Hühne, Rizzo, Sinan Kurt - Hoffmann, Gemicibasi

Rote Karte: Capkin (54. Notbremse)

Schiedsrichter: Marcel Brinkpeter (Gelsenkirchen)

Zuschauer: 100

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
121. FC Union Berlin26
131. FC Köln26
14Hertha BSC26

FC-FANSHOP