Profis | 06.01.2020

Jetzt abstimmen

Wahl zum Spieler des Monats Dezember

Die Fans des 1. FC Köln haben ab sofort die Möglichkeit, ihren Spieler des Monats Dezember zu wählen. Jetzt abstimmen. Die Wahl wird präsentiert von uhlsport.

Die Wahl zum Spieler des Monats Dezember läuft. Nominiert sind alle FC-Profis, die im abgelaufenen Monat, dem letzten des vergangenen Jahrzehnts, zum Einsatz gekommen sind. 

Die FC-Spiele im Dezember im Überblick

Auftakt in Berlin

Der Dezember begann für den 1. FC Köln mit einem Rückschlag. Nach einem hart erkämpften Punkt gegen den FC Augsburg wollte der FC bei Union Berlin nachlegen.  Doch in einem chancenarmen Kampfspiel waren die Gastgeber das effektivere Team. Während dem FC offensiv zu wenig gelang, traf Unions Sebastian Andersson doppelt und bescherte den Berlinern mit seinen beiden Treffern einen verdienten 2:0-Sieg. 

Drei Punkte gegen Leverkusen

Endlich wieder ein Heimsieg. Gegen Bayer 04 Leverkusen ist dem FC der ersehnte dritte Saisonsieg gelungen. Nach einer torlosen, aber leidenschaftlichen ersten Hälfte trafen im zweiten Durchgang Jhon Cordoba und Sebastiaan Bornauw zum verdienten Heimerfolg für den FC. Jan Thielmann feierte sein Profi-Debüt. Er ist damit der erste Spieler aus dem Jahrgang 2002, der in der Bundesliga aufgelaufen ist. Bayer 04 Leverkusen spielte nach einer Gelb-Roten Karte für Dragovic und einer Roten Karte für Bailey ab der 77. Minute nur noch zu neunt. 

Wahnsinn in Frankfurt

Was für ein Spiel! In Frankfurt bewies der FC Moral und drehte einen 0:2-Rückstand in einen fulminanten 4:2-Sieg.  Durch den Auswärtserfolg rückte der FC erstmals seit dem 9. Spieltag wieder auf einen Nicht-Abstiegsplatz vor. Nachdem der FC bereits in der 30. Spielminute mit 0:2 zurücklag, glaubte wohl kaum ein FC-Fan mehr an ein Comeback. Doch das Team von Markus Gisdol kämpfte sich zurück. Jonas Hector traf kurz vor dem Pausenpfiff sehenswert aus rund 30 Metern, im zweiten Durchgang erzielte Sebastiaan Bornauw den Ausgleich. Doch der FC hatte noch nicht genug. Dominick Drexler traf in der 80. Spielminute zur Führung. Ismail Jakobs erzielte in der Nachspielzeit seinen ersten Pflichtspieltreffer für den FC. 

Gelungener Jahresabschluss

Im Heimspiel gegen den SV Werder Bremen feierte der FC den dritten Sieg im dritten Spiel binnen sieben Tagen. Die Gäste aus Bremen beschränkten sich zu Beginn der Partie zunächst aufs Verteidigen, der FC hatte mit mehr als 80 Prozent Ballbesitz deutlich mehr Spielanteile. Und er wurde in der 38. Spielminute belohnt. Nach einem langen Ball von Rafael Czichos hatte Dominick Drexler den Blick für den besser positionierten Jhon Cordoba. Aus kurzer Distanz musste der FC-Stürmer nur noch einschieben und erzielte mit seinem vierten Saisontor die verdiente Führung. Die Bremer wurden im zweiten Durchgang zunehmend gefährlicher und erzielten durch Yuya Osako sogar den vermeintlichen Ausgleich. Doch wenige Augenblicke später wurde der Treffer aufgrund einer Abseitsposition zurecht aberkannt. Bis zum Schluss blieb die Begegnung eine Zitterpartie – mit dem besseren Ausgang für den FC. 

Jetzt hier den FC-Spieler des Monats Dezember wählen.

Die Wahl wird präsentiert von uhlsport.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
121. FC Union Berlin26
131. FC Köln26
14Hertha BSC26

FC-FANSHOP