Club | 08.09.2015

Kostenfreier Service von NetCologne & dem FC

WLAN im RheinEnergieSTADION

Jeder will es, wenige haben es: In Deutschland gibt es nur wenige Stadien, die mit kostenfreiem WLAN ausgestattet sind. Das RheinEnergieSTADION gehört ab sofort mit dazu. FC-Partner NetCologne schaltet das Stadion-WLAN für alle Besucher frei.

„Für Fans wird es jetzt erstmals in größerem Stil möglich sein, die Emotionen aus dem Stadion auch nach draußen zu teilen“, sagt NetCologne Geschäftsführer Jost Hermanns. Vom Konzeptpapier bis zur Umsetzung hat es circa ein Jahr gedauert. Jetzt schaltet FC-Partner NetCologne erstmals offiziell das kostenfreie WLAN für alle Stadionbesucher frei. Damit ist das RheinEnergieSTADION eines von fünf Stadien in Deutschland, die diesen Service anbieten.

„Für uns als Verein soll diese Infrastruktur perspektivisch ein wichtiger Baustein in der Fankommunikation werden.“ Alexander Wehrle Das WLAN-Netz eröffnet dem 1. FC Köln vielfältige neue Möglichkeiten. „Für uns als Verein soll diese Infrastruktur perspektivisch ein wichtiger Baustein in der Fankommunikation werden“, sagt FC-Geschäftsführer Alexander Wehrle. „Wir haben bereits eine Reihe von Ideen entwickelt und arbeiten gerade an einem passenden Konzept. Zunächst geht es darum, den Fans zuverlässig die Internetnutzung im Stadion zu ermöglichen – etwa, um die FC-Kanäle nutzen zu können.“

Das Einloggen in das Netzwerk ist leicht: Fans müssen einfach in den Handy-Einstellungen unter dem Menüpunkt „WLAN“ das Stadion-WLAN über „1.FC Koeln“ auswählen. Dann werden kurz die Nutzungsbedingungen bestätigt, „jetzt lossurfen“ anklicken – und schon ist man drin.

Alle Informationen zum kostenfreien WLAN im RheinEnergieSTADION gibt es auf der Homepage von NetCologne.

Schlagwörter:

WLAN RheinEnergieSTADION
  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
13 Hertha BSC 22
14 1. FC Köln 20
15 1. FSV Mainz 05 18

FC-FANSHOP