Stiftung | 02.07.2020

Jetzt Ehrenamtler werden

Zusammen anpacken für Bedürftige

Der 1. FC Köln hat eine Hilfsaktion in Kooperation mit dem Tafel Köln e.V. ins Leben gerufen, um die Lebensmittel-Versorgung für Bedürftige in Köln zu sichern. Ziel ist, die Tafel Köln und die Ausgabestellen, die von der Tafel Köln beliefert werden, langfristig zu unterstützen.

In den vergangenen Monaten wurden mehr als zehn Ausgabestellen der Tafel Köln wiedereröffnet, weitere neun Standorte wurden durch FC-Mitarbeiter vor der Schließung bewahrt. Ziel ist, so viele Kölner Ausgabestellen wie möglich langfristig und nachhaltig aufrechtzuerhalten. Dafür ruft der FC alle auf, die aktiv helfen wollen, sich für eine ehrenamtliche Tätigkeit zu melden. Bedürftige profitieren von der Hilfe der Ehrenamtler, diese wiederum sammeln außerhalb ihres Berufslebens wertvolle Erfahrungen. Auch wer nicht mehr arbeitet, kann sich sinnvoll einbringen, denn das Ehrenamt ist keine Frage des Alters, sondern der Einstellung. 

Helft mit! 
In Köln werden aktuell an mehr als 30 Ausgabestellen in verschiedenen Veedeln gut erhaltene Lebensmittel ausgegeben, die ohne die Tafel Köln vernichtet würden. Die meisten Ausgabestellen haben einmal die Woche geöffnet. Bedürftige der jeweiligen Stadtteile können sich mit einem gültigen KölnPass für die Ausgabe von Lebensmitteln anmelden. Ab dem 20. Juli 2020 schließen der Tafel Köln e.V. und alle Ausgabestellen für eine dreiwöchige Sommerpause. Für die kommende Saison, die nach den Sommerferien am 10. August 2020 beginnt, werden zuverlässige ehrenamtliche Helfer gesucht, die langfristig helfen wollen. Die Stiftung 1.FC Köln steht als vermittelnder Ansprechpartner für interessierte ehrenamtliche Helfer zur Verfügung. 

Folgende Ausgabestellen sind besonders auf eure Unterstützung angewiesen:
Flittard, Riehl, Vingst, Stammheim, Chorweiler, Höhenhaus, Bocklemünd, Bilderstöckchen. Eine vollständige Auflistung der Ausgabestellen findet ihr hier.
 
Der Kölner Tafel e.V. sucht außerdem verstärkt Fahrer für die Abholung und Verteilung der Lebensmittel. Mit Kühltransportern werden gespendete Lebensmittel bei Supermärkten, Bäckereien und anderen Herstellern abgeholt und zu den Ausgabestellen transportiert. 

So funktioniert’s
Bei Interesse für die ehrenamtliche Arbeit bei den Lebensmittel-Ausgabestellen oder als Fahrer der Tafel Köln meldet euch bitte per E-Mail bei stiftung(at)fc-koeln.de oder telefonisch unter der 0221 991948 814. Schreibt dazu, bei welcher Ausgabestelle in welchem Kölner Stadtteil ihr gerne helfen möchtet und hinterlasst eure Kontaktdaten. Die Stiftung 1. FC Köln sammelt alle Anfragen und leitet sie gebündelt an die Verantwortlichen der Ausgabestellen der Tafel Köln weiter. Diese werden schnellstmöglich mit euch Kontakt aufnehmen und euch zu einem Kennenlernen einladen. 

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
131. FSV Mainz 0537
141. FC Köln36
15FC Augsburg36