Nachwuchs | 11.02.2019

U21 startet mit Remis

FC-Ergebnisse am Wochenende

Die U21 des 1. FC Köln ist mit einem Remis, die FC-Frauen mit einer Niederlage ins Pflichtspieljahr 2019 gestartet. Die U19 spielte 2:2 in Oberhausen.

Der erste Punkt ist eingefahren. Für die U21 hat die Aufholjagd auf die Nichtabstiegsplätze der Regionalliga West begonnen. Im ersten Regionalligaspiel im Jahr 2019 holte die U21 einen Zähler bei Alemannia Aachen. Die FC-Frauen starteten dagegen unglücklich. Gegen den FSV Meppen setzte es zum Rückrundenauftakt eine 1:2-Niederlage, die U19 ließ beim 2:2 bei Rot-Weiß Oberhausen Punkte liegen, bleibt aber Zweiter der A-Junioren-Bundesliga West.

U21: Remis gegen starke Aachener

Mit einer kämpferischen Leistung hat sich die Mannschaft von Trainer Andre Pawlak einen Punkt bei Alemannia Aachen verdient. Nach einer erfolgreichen Vorbereitung musste die U21 am Tivoli ran. In der ersten Hälfte sahen die Zuschauer eine ausgeglichene Partie. Nach starker Vorarbeit von Hikmet Ciftci hatte Chris Führich die Chance zur Führung für den FC. Ismael Jakobs setzte sich später über links durch, der Schuss von Vincent Geimer im Zentrum wurde geblockt. Auch die Alemannia erspielte sich Möglichkeiten, aber Jan-Christoph Bartels war ein sicherer Rückhalt im Tor der U21. In der zweiten Hälfte strich ein Schuss von Johannes Kölmel über die Latte. Die Aachener erhöhten anschließend den Druck. Die U21 verteidigte allerdings leidenschaftlich und brachte so einen Zähler mit nach Köln.

U19: Ein Punkt in Überzahl

Die U19 des 1. FC Köln hat am Samstag einen Punkt bei Rot-Weiß Oberhausen geholt und gleichzeitig zwei liegen gelassen. Der FC hatte spielerische Vorteile und ging nach einer Ecke durch einen Kopfball von Luca Schlax in Führung. In der zweiten Hälfte war es ebenfalls ein Kopfball, der für den Ausgleich für Oberhausen sorgte. Durim Berisha köpfte nach einer Flanke den Ball zum 1:1 in den Winkel. Der FC antwortete und kam nach Handspiel im Strafraum zu einem Elfmeter, den Schlax souverän zum 2:1 verwandelte. Sekunden später flog Oberhausens Henry Haferkorn nach einer Undiszipliniertheit mit der Roten Karte vom Platz. Elmin Heric und Oliver Schmitt verpassten die Entscheidung und das rächte sich. In Überzahl leistete sich der FC eine Fehlerkette, Kerem Sengün traf abgefälscht für RWO zum 2:2-Endstand.

Tore: 1:0 Luca Schlax (35.), 1:1 Durim Berisha (57.), 1:2 Luca Schlax (66., Elfmeter), 2:2 Kerem Sengün (76.)

U17: Testspielsieg

Die U17 befindet sich noch in der Wintervorbereitung und bestritt am Samstag ein Testspiel gegen den 1. FC Union Berlin. Nach Treffern von Jacob Jansen, Florian Wirtz (2), Marvin Obuz, Dennis Dahmen und Winzent Suchanek siegte der FC mit 6:1.

FC-Frauen: Niederlage zum Start

Die FC-Frauen haben ihren Rückrundenauftakt gegen den SV Meppen verloren. Im Franz-Kremer-Stadion fand der FC zunächst schlecht in die Partie. Jalila Dalaf hatte die Chance, Meppen in Führung zu schießen. Zur Pause konnte der FC mit dem Remis zufrieden sein. Das hatte allerdings nicht allzu lang Bestand. Kurz nach dem Seitenwechsel traf Maike Berentzen gegen die starke FC-Torhüterin Pauline Nelles aus spitzem Winkel zum 1:0. Die FC-Frauen wurden nun deutlich stärker, den zweiten Treffer markierte aber wieder Berentzen für Meppen ins obere Eck des Gehäuses. Karoline Kohr und Meike Meßmer hatten Großchancen für die FC-Frauen. Ein wenig später setzte sich Carolin Schraa über außen durch, ihre Hereingabe vollendete Kohr zum 1:2-Anschlusstreffer. Der FC drängte auf den Ausgleich, dieser fiel allerdings nicht mehr – damit rutschte der FC von den Aufstiegsrängen.

Tore: 0:1 Maike Berentzen (47.), 0:2 Maike Berentzen (72.), 1:2 Karoline Kohr (77.)

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 Hamburger SV 44
2 1. FC Köln 39
3 1. FC Union Berlin 38

FC-FANSHOP