Nachwuchs | 20.05.2019

U21 krönt starke Rückrunde

FC-Ergebnisse und Tore vom Wochenende

Die U21 des 1. FC Köln hat die Saison der Regionalliga West auf dem neunten Platz beendet und stellt das beste Team der Rückrunde. Die U19 gewann den FVM-Pokal, die FC-Frauen verloren ihr letztes Spiel, standen aber bereits zuvor als Aufsteiger in die Bundesliga fest.

„Ich habe von der Mentalität und dem Willen, füreinander alles zu geben, nie ein besseres Team erlebt“, lobt U21-Trainer Kevin McKenna seine Mannschaft nach dem 4:2-Sieg beim Wuppertaler SV. Der Klassenerhalt war zuvor bereits geschafft und trotzdem zeigten die U21-Spieler erneut Moral und drehten einen Rückstand am letzten Spieltag in einen Sieg. Es war der Abschluss einer furiosen zweiten Saisonhälfte, in der die U21 das beste Team der Rückrunde stellt. McKenna sagt: „Es ist unglaublich, was diese Jungs geleistet haben. Sie können sehr stolz auf sich sein und ich bin es auch auf sie.“

U21: Rückstand gedreht

Mit offensivem Angriffsfußball begann die U21 beim Wuppertaler SV. Erdinc Karakas schoss den FC bereits früh in Führung. „Wir hätten allerdings in der Anfangsphase mit 3:0 führen müssen“, sagt McKenna. Gabriel Boakye und Adrian Szöke hatten aussichtsreiche Gelegenheiten. Stattdessen kam Wuppertal durch Semir Saric zum 1:1. Noch vor der Pause erzielte Kevin Hagemann das 2:1 für die Gastgeber, ein sehr unglückliches Zwischenergebnis aus FC-Sicht nach dem ersten Durchgang.

Die erste Chance in der zweiten Hälfte hatte der WSV, danach drehte die U21 allerdings richtig auf. Der FC drückte auf den Ausgleich, eine Bogenlampe von Chris Führich senkte sich zum 2:2 ins Tor. Die U21 gab sich mit dem Punkt nicht zufrieden und drehte das Spiel. Kaan Caliskaner zog in Richtung Strafraum und markierte das 3:2. Adrian Szöke erzielte später sogar noch das 4:2 für den FC. McKenna sagt: „Wir haben eine geile Truppe. Wenn ich irgendwann an die ganz großen Momente in meiner Karriere zurückdenken werde, wird diese Mannschaft mit dieser unglaublichen Rückrunde auf jeden Fall dazugehören.“

Tore: 0:1 Erdinc Karakas (6.), 1:1 Semir Saric (20.), 2:1 Kevin Hagemann (42.), 2:2 Chris Führich (65.), 2:3 Kaan Caliskaner (70.), 2:4 Adrian Szöke (80.)

U19: Finalsieg gegen Leverkusen

Die U19 des 1. FC Köln hat am Samstag den FVM-Pokal gewonnen. In einem spannenden Finale setzte sich die Mannschaft von Trainer Stefan Ruthenbeck mit 1:0 gegen Bayer 04 Leverkusen durch. Darko Churlinov erzielte das Tor des Tages in der Nachspielzeit per Handelfmeter. Einen ausführlichen Spielbericht gibt es hier

Tor: 1:0 Darko Churlinov (90., HE)

FC-Frauen: Mit einer Niederlage in die Bundesliga

Die FC-Frauen fuhren als Bundesligaaufsteiger zum letzten Saisonspiel zum FSV Gütersloh. Der FC erarbeitete sich zahlreiche Torchancen, ließ diese aber ungenutzt. Anna Kirschbaum lief alleine auf das Gütersloher Tor zu, Carolin Schraa scheiterte aus kurzer Distanz und auch Meike Meßmer verfehlte den Kasten. Das bestrafte der FSV in Person von Melissa Schulz, die für die Gütersloher Führung sorgte. Danach wurde der FC wieder gefährlich, Peggy Nietgen stieg zum Kopfball hoch und Keeperin Sarah Rolle lenkte den Ball zum 1:1 ins eigene Netz. Der FSV schlug allerdings zurück, Isabelle Wolf traf zum 2:1. Nach einem Pass in die Tiefe legte Theresa Gosch den Ball quer und Caro Schraa schob noch vor der Pause zum 2:2 ein.

„Wir waren heute nicht konsequent und haben im Spielaufbau zu viele Fehler gemacht“, sagte Trainer Willi Breuer. Gosch hatte nach dem Seitenwechsel die Möglichkeit, den nächsten Treffer für die FC-Frauen zu markieren, aber zielgenauer präsentierte sich wieder der FSV. Nach einer Ecke sorgte Brigitta Schmücker für den 3:2-Siegtreffer. Breuer sagt: „Das war eine unnötige Niederlage. Das Wichtigste ist allerdings, dass wir den Aufstieg geschafft haben.“

Tore: 1:0 Melissa Schulz (9.), 1:1 Sarah Rolle (35. Eigentor), 2:1 Isabelle Wolf (42.), 2:2 Carolin Schraa (44.), 3:2 Brigitta Schmücker (80.)

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 1. FSV Mainz 05 0
1 1. FC Union Berlin 0
1 1. FC Köln 0

FC-FANSHOP