Frauen | 22.06.2019

Neuzugang Amber Barrett

FC Frauen holen irische Nationalspielerin

Die FC-Frauen haben ihren nächsten Neuzugang verpflichtet. Die irische Nationalstürmerin Amber Barrett kommt von Peamount United.

Der Kader der FC-Frauen nach der Rückkehr in die Bundesliga nimmt immer mehr Konturen an. Amber Barrett ist der sechste Neuzugang. Die 23-Jährige spielte zuletzt bei Peamount United in der Republik Irland.

Dreimal Torschützenkönigin

Barrett kommt nach einer äußerst erfolgreichen Zeit in ihrem Heimatland zum FC – und mit Empfehlung des irischen Nationaltrainers Colin Bell, ehemals Co-Trainer des 1. FC Köln. Bei Peamount United war Barrett äußerst treffsicher in der irischen Nationalliga. Die in Milford geborene Stürmerin wurde drei Jahre hintereinander Torschützenkönigin und gewann 2017 die Auszeichnung "Spielerin der Saison". Insgesamt erzielte sie in der vergangenen Saison 42 Tore für United.

Barrett ist irische Nationalspielerin und erzielte vergangenes Jahr ihr Debüttor im Nationaldress. Ihr Treffer sicherte einen späten 2:1-Sieg gegen die Slowakei und hielt damit Irlands WM-Träume zu diesem Zeitpunkt noch am Leben, auch wenn sich Irland letztlich nicht qualifizierte. 

„Sofort in Köln verliebt“

„Als ich nach Köln geflogen bin, war ich vom Club sofort begeistert. Ich wusste, wie groß der FC ist und hatte schon zuvor viel darüber gehört, besonders was die Männer betrifft“, sagt Barrett und ergänzt: „Ich habe mich sofort in den Ort verliebt und Trainer Willi Breuer hat einen sehr ehrgeizigen Eindruck gemacht – das hat mir gefallen.“

Barrett freut sich in Köln nicht nur auf den Fußball: „Ich bin sehr gespannt auf das Training. Es wird insgesamt ein kleiner Kulturwandel werden und das Erlernen einer anderen Sprache wird eine weitere Herausforderung sein, aber es ist auch etwas, was mir Spaß machen wird."

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
16 1. FC Union Berlin 4
17 1. FC Köln 4
18 SC Paderborn 07 1

FC-FANSHOP