Frauen | 12.05.2019

2:1-Heimsieg

FC-Frauen steigen auf

Die FC-Frauen sind am Sonntag nach einem Heimsieg gegen den FC Saarbrücken in die Allianz Frauen-Bundesliga aufgestiegen und wurden anschließend im RheinEnergieStadion geehrt.

Während die FC-Profis mit der Meisterschale der 2. Bundesliga auf dem Balkon der Pressetribüne im RheinEnergieSTADION warteten, kamen die FC-Spielerinnen dazu und feierten mit ihnen den Doppelaufstieg in die Bundesliga. „Wir hatten Gänsehaut. Das war ein unvergessliches Erlebnis für uns vor 50.000 Zuschauern geehrt zu werden“, sagte die verletzte Offensivspielerin Karoline Kohr. Zuvor hatten die FC-Frauen mit einem 2:1-Heimsieg gegen den FC Saarbrücken die Bundesligarückkehr perfekt gemacht.

Nietgen trifft doppelt


Die FC-Frauen begannen mutig gegen den FC Saarbrücken und erspielten sich die ersten Torchancen. Nach einem Eckball köpfte Peggy Nietgen den Ball an den Pfosten und drückte dann die Kugel zum 1:0 über die Linie. Saarbrücken wehrte sich, eine Flanke von Chiara Loos senkte sich zum 1:1 ins Tor. Das war gleichzeitig der Pausenstand. In der zweiten Hälfte erhöhten die FC-Frauen den Druck. Nach einer Ecke legte Carolin Schraa den Ball quer, Nietgen war zur Stelle und traf zum 2:1. In der Schlussphase warf Saarbrücken alles nach vorne, aber FC-Keeperin Claudia Hoffmann hielt den Sieg fest. Damit sicherten sich die FC-Frauen am vorletzten Spieltag den Aufstieg in die Bundesliga.

Tore: 1:0 Nietgen (27.), 1:1 Chiara Loos (30.), 2:1 Nietgen (63.)

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 1. FSV Mainz 05 0
1 1. FC Union Berlin 0
1 1. FC Köln 0

FC-FANSHOP