Frauen | 28.06.2020

Torverhältnis entscheidet über den Klassenerhalt

FC-Frauen steigen trotz Sieg ab

Die FC-Frauen sind trotz eines 1:0-Sieges gegen den SC Sand abgestiegen. In der Endabrechnung der FLYERALARM Frauen-Bundesliga entschied letztlich nur das Torverhältnis darüber, dass die FC-Frauen den Weg in die 2. Bundesliga antreten müssen.

Die Ausgangslage war vor der Partie der FC-Frauen im Franz-Kremer-Stadion klar. Durch das bessere Torverhältnis von Konkurrent MSV Duisburg musste der FC mehr Punkte gegen den SC Sand holen als zeitgleich Duisburg gegen den FF USV Jena, um die Klasse zu halten. Schon nach wenigen Minuten wurde deutlich: Die FC-Frauen hatten sich vorgenommen, alles für die Rettung am letzten Spieltag zu geben.

Den ersten gefährlichen Angriff leitete Peggy Nietgen ein. Ihren Ball nahm Yuka Hirano auf, Theresa Gosch spielte einen Doppelpass mit der Japanerin und zog ihren Schuss anschließend knapp über den Kasten von Sand. Der FC hatte gegen den favorisierten Gegner Kontrolle im Spiel und machte Druck auf das Tor von Gäste-Keeperin Charlotte Voll. Rachel Rinast hob den Ball schön in den Lauf von Amber Barrett und die Stürmerin hatte Pech bei ihrem Schuss an die Latte (17.). Danach flanke Barrett auf Karoline Kohr, doch ihre Volleyabnahme war zunächst noch ungefährlich. Der FC blieb dran, Gosch verfehlte von der Strafraumgrenze knapp das Gehäuse. Danach legte Kohr quer und  Gosch kam im Strafraum zum Schuss. Die Führung für die FC-Frauen wäre hoch verdient gewesen. Die letzte riesige Gelegenheit vor der Pause hatte Kohr, die sich zunächst stark durchsetzte und dann aus kurzer Distanz an Voll scheiterte.

Die FC-Frauen starteten mit Schwung in den zweiten Durchgang, Barrett hatte die ersten beiden Möglichkeiten nach dem Seitenwechsel, den FC in Führung zu schießen. Danach hatte der SC Sand die erste riesige Gelegenheit, als der Schuss von Ricarda Schaber knapp am Pfosten vorbeistrich. Auf der anderen Seite hatte Hirano viel Platz und drehte ihren Schuss am Tor vorbei. Es dauerte bis zur 62. Minute, da erzielten die FC-Frauen die lang ersehnte und verdiente Führung. Gosch setzte sich stark im Mittelfeld durch, Eunice Beckmann stocherte den Ball zu Gosch, die scheiterte zunächst an Voll, aber Barrett setzte nach und traf zum 1:0 für den FC. Nach einer Flanke von Kristina Hild verpasste Hirano den nächsten Treffer per Kopf knapp.

Die FC-Frauen kämpften bis zum Abpfiff und sicherten sich den Sieg gegen den SC Sand. Da zeitgleich der MSV Duisburg mit 2:0 gegen Jena gewann, steht der Abstieg der FC-Frauen in die 2. Bundesliga fest. Zehn Punkte hatten die FC-Frauen mit guten Leistungen nach dem Corona-Restart geholt und verabschiedeten sich am Sonntag mit erhobenen Hauptes aus der Bundesliga. Durch den Abstieg der 1. Frauenmannschaft in die 2. Bundesliga dürfen die 2. FC-Frauen trotz sportlichem Aufstieg nächste Saison nicht in derselben Liga antreten.

Tor: 1:0 Amber Barrett (62.)

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
11. FSV Mainz 050
11. FC Union Berlin0
11. FC Köln0