Frauen | 11.10.2019

FLYERALARM Frauen-Bundesliga

FC-Frauen verlieren gegen Wolfsburg

Die FC-Frauen haben am Freitag ihr Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg mit 0:5 verloren. Im Franz-Kremer-Stadion war der Deutsche Meister deutlich überlegen und fuhr verdient drei Punkte ein.

FC-Trainer Willi Breuer musste seine Startelf gegen den VfL Wolfsburg am Freitag umbauen. Peggy Nietgen stand wegen ihrer Knieverletzung noch nicht zur Verfügung, Sabrina Horvat fehlte Gelb-Rot-gesperrt. Romina Frommont führte die FC-Mannschaft statt der verletzten Nietgen als Kapitänin aufs Feld. Im Tor erhielt U17-Europameisterin Pauline Nelles Spielpraxis – und sie hatte von Beginn der Partie an im Franz-Kremer-Stadion viel zu tun.

Der Deutsche Meister spielte mit wenig Kontakten und ließ Ball und Gegner laufen. Der FC kämpfte engagiert, musste sich aber schon in der elften Minute dem Offensivdruck der Wolfsburgerinnen beugen. Die FC-Frauen machten zwar die Räume eng, nach einer Hereingabe von Pernille Harder hatte Sara Gunnarsdottir dennoch zu viel Platz und erzielte das 1:0 für die Gäste. Die FC-Frauen warfen sich in die Zweikämpfe, aber der Favorit zog sein Spiel auf. Gunnarsdottir schickte Noelle Maritz auf die Reise und die erhöhte auf 2:0. FC-Stürmerin Karoline Kohr hatte die Möglichkeit zum Anschlusstreffer, VfL-Keeperin Rut Hedvig Lindahl parierte aber ihren Schuss. Noch vor der Pause mussten die FC-Frauen den dritten Gegentreffer schlucken – und wieder war es Gunnarsdottir.

Kein Ehrentreffer

Im zweiten Durchgang versuchten die FC-Frauen etwas früher draufzugehen, doch Wolfsburg war vor dem Tor gnadenlos. Fridolina Rolfö schob den Ball zum 4:0 ins Netz. Ein paar Minuten später legte Pernille Harder das fünfte Tor nach. Meike Meßmer kam in die Partie und hatte die Chance auf den Ehrentreffer, aber der sollte an diesem Freitagabend nicht gelingen. Auf der anderen Seite sorgte Pauline Nelles mit einer tollen Parade dafür, dass das Ergebnis vor 890 Zuschauern im Franz-Kremer-Stadion nicht noch höher ausfiel.

Tore: 0:1 Sara Gunnarsdottir (11.), 0:2 Noelle Maritz (18.), 0:3 Sara Gunnarsdottir (43.), 0:4 Fridolina Rolfö (54.), 0:5 Pernille Harder (62.)

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
16 1. FSV Mainz 05 9
17 1. FC Köln 7
18 SC Paderborn 07 4

FC-FANSHOP