Profis | 20.02.2021

0:1 gegen Stuttgart

Knappe Heimniederlage

Keine Punkte gab es für den 1. FC Köln am Samstag gegen den VfB Stuttgart. In einer chancenarmen Partie erzielten die Gäste den einzigen Treffer, der FC traf nur Aluminium.

Der 1. FC Köln hat am 22. Spieltag gegen den VfB Stuttgart mit 0:1 verloren. In einer ereignisarmen und torlosen ersten Hälfte machte der FC in der Defensive einen guten Job, war jedoch im Spiel nach vorne zu harmlos. Nach Wiederanpfiff geriet das Team von Markus Gisdol nach ruhendem Ball früh in Rückstand und verpasste anschließend trotz zweier Großchancen durch Emmanuel Dennis und Salih Özcan und den Ausgleich und belohnte sich nicht gegen effizientere Schwaben.

Zwei Startelf-Änderungen

Der FC startete mit zwei Änderungen ins Spiel. Für Jannes Horn und Salih Özcan begannen Ismail Jakobs und Kingsley Ehizibue. 

 „Die Schwaben sind immer gefährlich. Deswegen sind wir auf der Hut“, hatte Markus Gisdol vor der Partie erklärt. Und Stuttgart versuchte auch, von Beginn an Druck zu machen, traf jedoch auf einen defensiv konzentrierten FC. Es entwickelte sich eine intensive Partie, in der es in den Zweikämpfen zwar zur Sache ging, die sich jedoch weitestgehend im Mittelfeld abspielte. So gelang es beiden Teams zunächst nicht, gefährliche Torchancen zu kreieren. 

Duda zieht ab

Den ersten Abschluss des Spiels hatte der FC nach einer guten Viertelstunde durch Ondrej Duda. Ellyes Skhiri hatte für den Slowaken aufgelegt, dessen Schuss aus guter, halbrechter Position jedoch über den Kasten der Schwaben flog. 37 Minuten dauerte es, bis die Gäste erstmals gefährlich vor das Tor von Timo Horn kamen, doch Kingsley Ehizibue war am Elfmeterpunkt den entscheidenden Schritt schneller und eroberte den Ball. Bis zur ersten echten Stuttgarter Torchance dauerte es 45 Minuten, als Konstantinos Mavropanos nach einer Ecke zum Abschluss kam. Bei aller konzentrierter Defensivarbeit fehlte dem FC bis zum Pausenpfiff die zündende Idee im Offensivspiel, sodass es folglich nach chancenarmen 45 Minuten ohne Tore in die Kabinen ging. 

Früher Rückstand nach der Pause

Keine fünf Minuten nach Wiederanpfiff verlängerte der zwei Meter große Sasa Kalajdzic einen Freistoß mit dem Kopf ins lange Eck zum 0:1 aus FC-Sicht. Kurz darauf folgte die nächste Stuttgarter Chance, doch Timo Horn war beim Schuss von Silas Wamangituka zur Stelle. Durch den Treffer entwickelte sich im Folgenden eine neue Dynamik, aus der sich für beide Teams immer wieder Konterchancen ergaben. Mit dem ersten Wechsel der Partie nach 60 Minuten stellte Cheftrainer Markus Gisdol zudem von Dreier- auf Viererkette um und brachte Dominick Drexler für Sava-Arangel Cestic.

Großchancen von Dennis und Özcan

Und der FC blieb dran. In der 69. Minute kam es zur bis dahin besten FC-Chance der Partie: Der erst eine Minute zuvor eingewechselte Max Meyer glänzte mit einem starken Zuspiel in den Lauf von Emmanuel Dennis, der die Stuttgarter Abwehr am Fünfer mit einem Haken aussteigen ließ, den Ball dann jedoch über das Tor setzte. Keine zehn Minuten später erneut beinahe der Ausgleich: Der ebenfalls eingewechselte Salih Özcan zog aus rund 18 Metern ab, doch die Latte rettete für die Stuttgarter. In der verbleibenden Schlussviertelstunde lag der Ausgleich weiterhin in der Luft. Gefühlt minütlich tauchte der FC im Stuttgarter Strafraum auf und wurde gefährlich, während der VfB sich ausschließlich auf das Verteidigen konzentrierte. Doch die FC-Schlussoffensive kam zu spät und war nicht mehr von Erfolg gekrönt. 

Als nächstes reist der FC zum Tabellenführer nach München. Anstoß gegen den FC Bayern ist am Samstag, 27. Februar, um 15.30 Uhr.

STATISTIK ZUM SPIEL

1. FC Köln: 1. FC Köln: T. Horn – Cestic (60. Drexler), Meré, Czichos – Ehizibue (68. Meyer), Wolf, Rexhbecaj, Skhiri, Jakobs – Dennis, Duda (68. Özcan)

VfB Stuttgart: Kobel – Mavropanos  (84. Karazor), Kempf, Anton – Wamangituka (84. Stenzel), Endo, Mangala, Sosa – Förster (74. Coulibaly), Castro (66. Thommy)– Kalajdzic (74. Klimowicz)

Tor: 0:1 Kalajdzic (49.)

Gelbe Karten: Cestic, Czichos – Kempf

Schiedsrichter: Benjamin Cortus

Videoassistent: Daniel Schlager

Zuschauer: -

Highlights 1. FC Köln - VfB Stuttgart (2020 - 2021)
  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
16Hertha BSC26
171. FC Köln23
18FC Schalke 0413

FC-FANSHOP