Frauen | 30.04.2019

1. Mai 2019

Pokalfinale im RheinEnergieSTADION

Zum zehnten Mal findet am Mittwoch das DFB-Pokalfinale der Frauen im RheinEnergieSTADION statt. Anpfiff der Partie zwischen dem VfL Wolfsburg und dem SC Freiburg ist um 17.15 Uhr.

Die Rollenverteilung ist klar: wenn am Mittwochabend die beiden Frauenmannschaften des VfL Wolfsburg und des SC Freiburg im RheinEnergieSTADION auflaufen, sind die Niedersachsen der klare Favorit. Seit 2015 hat der VfL jedes Jahr den begehrten Pokal gewonnen und auch in der Liga sind die Wolfsburger in diesem Jahr wieder das Maß aller Dinge - das Double ist in greifbarer Nähe. Doch da hat der SC Freiburg bei seinem Debüt auf der großen Bühne sicher etwas dagegen. Beste Voraussetzungen also für einen unterhaltsamen Fußballabend, findet auch Willi Breuer, Trainer der FC-Frauen: „Wolfsburg ist der Favorit, aber Freiburg ist keinesfalls chancenlos. Ich hoffe, dass die Zuschauer eine spannende Partie sehen werden.“

Zum zehnten Mal findet das Finale des DFB-Pokals der Frauen in Köln statt und hat sich als Highlight im Saisonendspurt etabliert. „Das Pokalfinale der Frauen in Köln ist eine feste Institution im Sportkalender. Die Mädels opfern Urlaub, Freizeit und Zeit mit Familie und Freunden, um ihren Fußballtraum zu leben. Das imponiert mir sehr“, sagt Toni Schumacher, FC-Vizepräsident und Schirmherr des Pokalfinals. „Ich bin froh, dass der DFB den Standort bestätigt hat. Denn im RheinEnergieSTADION erhält der Frauenfußball insgesamt und erhalten besonders die Spielerinnen die große Bühne, die sie verdienen. Und ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass unsere FC-Frauen eines Tages einmal selbst dieses große Finale "zo Huss" spielen können.“

Das wäre sicher auch für Breuer ein Erlebnis, der mit seiner Mannschaft aktuell um den Aufstieg in die Bundesliga spielt. „Wir haben uns durch die vergangenen Siege eine hervorragende Ausgangsposition erarbeitet. Es wäre ein Traum, wenn wir am Ende mit den Profis einen Doppelaufstieg feiern könnten“, sagt Breuer. An ein Pokalfinale ist da erstmal noch nicht zu denken, dennoch freut sich auch der FC-Trainer auf die Partie am Mittwoch: „Das DFB-Pokalfinale in Köln hat jedes Jahr einen ausgezeichneten Rahmen. Es ist ein attraktives Spiel und ein tolles Familienevent. Und die Kölner sind ja bekannt dafür, dass sie gute Stimmung machen.“ FC-Spielerinnen werden auch als Zuschauer beim Finale sein und an einem der zahlreichen Stände beim Familienfest rund um das Spiel Autogramme schreiben. Das bunte Familienprogramm beginnt um 11.11 Uhr.

Für das DFB-Pokalfinale am Mittwoch, den 1. Mai, um 17.15 Uhr gibt es noch Tickets, sie können an den Tageskassen und hier erworben werden.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
16 1. FSV Mainz 05 9
17 1. FC Köln 7
18 SC Paderborn 07 7

FC-FANSHOP