Nachwuchs | 03.08.2020

UEFA Youth League

U19 spielt international

Die U19 des 1. FC Köln ist in der neuen Saison erstmals in der UEFA Youth League dabei. Der Deutsche Fußball-Bund hat den Startplatz am Montag ausgelost.

Der FC-Nachwuchs spielt in der kommenden Saison international. Die U19 hat sich für die UEFA Youth League qualifiziert. Da die Deutsche Meisterschaft der U19 aufgrund der Corona-Pandemie nicht ausgespielt werden konnte, entschied am Montag eine Auslosung des DFB über die Teilnahme an der UEFA Youth League – und der FC-Nachwuchs hatte als Sieger der Staffel West mehr Glück als der Nord-Staffelsieger Werder Bremen. Außerdem war im Lostopf mit dem FC Bayern München noch der Meister der Südstaffel, der allerdings bereits quaifiziert ist.

In der Youth League spielen unter anderem die U19-Mannschaften der Clubs, deren Profiteams für die UEFA Champions League qualifiziert sind. Dazu zählen unter anderem der FC Barcelona, Real Madrid, der FC Liverpool, Manchester City und Juventus Turin. Die Auslosung des Domestic Champions Path findet am 6. Oktober 2020 statt.

Matthias Heidrich, Leiter des FC-Nachwuchsleistungszentrums, sagt: „Wir freuen uns sehr für unsere Jungs und das gesamte Trainerteam, dass sie in der neuen Saison international spielen dürfen. Es tut uns aber auch für die Jungs von Werder Bremen leid, mit denen wir den Startplatz gerne sportlich ausgespielt hätten.“

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
11. FSV Mainz 050
11. FC Union Berlin0
11. FC Köln0