Profis | 29.01.2021

19. Spieltag

Zehn Zahlen zu: FC gegen Bielefeld

Am Sonntag empfängt der 1. FC Köln um 15.30 Uhr Arminia Bielefeld. Glaubt man der Statistik, fällt mindestens ein Tor. Mit einem Sieg würde der FC den Relegationsplatz verlassen und die Ostwestfalen in der Tabelle überholen.

1. Max Meyer hat bislang 146 Bundesligaspiele absolviert. Seine erste Partie im FC-Trikot könnte er am Sonntag im RheinEnergieSTADION bestreiten. Dort stand Meyer in der Bundesliga auch letztmals im Spieltagskader. Das war im April 2018 beim 2:2-Unentschieden des FC gegen Meyers damaligen Verein Schalke. 

2. Wenn Neuzugang Emmanuel Dennis am Sonntag sein Debüt für den FC feiert, wäre er bereits der sechste Spieler mit nigerianischen Wurzeln, der für den FC in der Bundesliga spielt. Für keinen anderen Bundesligisten kamen so viele Nigerianer zum Einsatz. Neben Kingsley Ehizibue und Tolu Arokodare liefen in der Vergangenheit auch Manasseh Ishiaku, Sunday Oliseh und Anthony Ujah für den FC in der Bundesliga auf. 

3. Schon einmal trat die Arminia am letzten Januartag eines Jahres beim FC an. Vor genau 40 Jahren, am 31. Januar 1981, gewann der FC vor gerade einmal 9.614 Zuschauern im Müngersdorfer Stadion durch ein Tor von Dieter Müller mit 1:0. 

4. Der FC hat in dieser Saison erst zwei Gegentore nach Flanken kassiert. Nur der VfL Wolfsburg war nach Hereingaben weniger anfällig. Die Wölfe haben auf diese Weise sogar erst einen Gegentreffer hinnehmen müssen.

5. Wenn es ein Spiel gibt, in dem Tore garantiert sind oder der Ball zumindest einmal im Netz landet, dann ist es die Begegnung zwischen Arminia Bielefeld und dem FC. Keines der bisherigen 25 Aufeinandertreffen endete torlos.

6. Arminias Trainer Uwe Neuhaus könnte am Sonntag zum fünften Mal in Folge dieselbe Startelf berufen. Viermal hintereinander ohne Änderung in der Anfangsformation blieben die Ostwestfalen letztmals vor sechs Jahren in der 3. Liga unter Norbert Meier.

7. Erstmals seit zwölf Jahren stehen sich der FC und Bielefeld wieder anlässlich eines Bundesligaspiels in Köln gegenüber. Damals endete die Partie 1:1 nach Treffern von Petit und Christopher Katongo. Den letzten Bundesligasieg des FC gab es in der Saison 2005/06, als Lukas Podolski mit einem Doppelpack maßgeblichen Anteil am 4:2-Erfolg gegen die Arminia hatte.

8. Der FC erzielte in dieser Saison sieben seiner 15 Treffer (47 %) nach Standardsituationen – das ist der höchste Anteil aller Teams. Bielefeld erzielte hingegen nur eins seiner 14 Saisontore (7 %) nach einem ruhenden Ball – das ist der geringste Anteil in der Liga.

9. Ritsu Doan ist mit drei Toren und ebenso vielen Vorlagen Bielefelds bester Scorer. Von vielen Mannschaften war der 1,72 Meter große Dribbler nur durch Fouls zu stoppen. Kein Spieler wurde in dieser Saison so häufig gefoult (43) wie der japanische Nationalspieler.

10. Bei Arminia Bielefeld stehen mit Reinhold Yabo, Sebastian Müller und Marcel Hartel drei Spieler im Kader, die in der Nachwuchsabteilung des 1. FC Köln ausgebildet wurden. 

MITMACHEN UND MIT EIN BISSCHEN GLÜCK GEWINNEN

Macht mit beim FC-Spieltagstipp präsentiert von bwin und gewinnt mit ein bisschen Glück tolle Preise.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
16Hertha BSC26
171. FC Köln23
18FC Schalke 0413

FC-FANSHOP