Profis | 19.04.2021

30. Spieltag

Zehn Zahlen zu: FC gegen Leipzig

Der 1. FC Köln erwartet am Dienstagabend RB Leipzig im RheinEnergieSTADION. Zur Vorbereitung auf die Partie gibt es hier die Statistikvorschau.

1. Mit Friedhelm Funkel und Julian Nagelsmann treffen am Dienstag der älteste und der jüngste Cheftrainer der Bundesliga aufeinander. Mehr als 33 Jahre liegen zwischen den beiden Trainerkollegen. Als Funkel in der Saison 1990/91 für Bayer Uerdingen erstmals in der höchsten Spielklasse an der Seitenlinie stand, war Nagelsmann drei Jahre alt.

2. 48 Tage nach seiner Rücken-OP gehörte Sebastiaan Bornauw am vergangenen Wochenende wieder zur Startformation. Die Partie in Leverkusen war außerdem das 50. Pflichtspiel des Innenverteidigers für den FC. 

3. Gegen Leipzig könnten gleich vier weitere FC-Profis ein Jubiläum feiern. Jorge Meré, Kingsley Ehizibue, Rafael Czichos und Dominick Drexler stehen allesamt vor ihrem 50. Bundesliga-Einsatz.

4. Für zwei FC-Spieler geht es zudem gegen den alten Arbeitgeber. Benno Schmitz bestritt zwischen 2016 und 2018 19 Pflichtspiele (zwei Torvorlagen) für Leipzig. Torhüter Julian Krahl stammt aus dem RB-Nachwuchs, kam aber nie für die Profis zum Einsatz.

5. Das Duell am Dienstag ist erst das achte Aufeinandertreffen zwischen dem 1. FC Köln und RB Leipzig. Gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten trat der FC seltener an.

6. 23 Punkte holte Leipzig aus den vergangenen zehn Spielen. Nur die Partie gegen den FC Bayern (0:1) wurde in diesem Zeitraum verloren. In der Tabelle der vergangenen zehn Spieltage steht das Team von Julian Nagelsmann damit auf Rang zwei – und nur aufgrund des schlechteren Torverhältnisses hinter dem Rekordmeister.

7. Durch das torlose Remis gegen Hoffenheim stieg Leipzigs Punktekonto auf 61 Zähler. Mehr Punkte als aktuell hatte RB noch nie nach dem 29. Spieltag. Schon jetzt haben sie genauso häufig gewonnen wie in der gesamten ersten Spielzeit unter Julian Nagelsmann (18-mal).

8. Dabei wäre mit ein bisschen mehr Spielglück sogar noch mehr möglich gewesen. Kein anderes Team in der Liga scheiterte so häufig an Latte oder Pfosten wie der aktuelle Tabellenzweite – bereits 16-mal.

9. Das Prunkstück der Sachsen ist definitiv ihre Defensive. Mit nur 23 Gegentoren stellen sie aktuell die mit Abstand beste Abwehr der Bundesliga. 

10. Großen Anteil an diesem Bestwert hat auch Torhüter Peter Gulacsi. Der Ungar im Leipziger Kasten blieb in dieser Saison bereits 14-mal ohne Gegentor – so häufig wie kein anderer Keeper in der Liga.

Mitmachen und mit ein bisschen Glück gewinnen

Macht mit beim FC-Spieltagstipp präsentiert von bwin und gewinnt mit ein bisschen Glück tolle Preise.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
16DSC Arminia Bielefeld30
171. FC Köln29
18FC Schalke 0413

FC-FANSHOP