27

Anthony Modeste STURM

  • Geburtstag: 14.04.1988
  • Größe: 187 cm
  • Nationalität: Frankreich
  • Geburtsort: Cannes
  • Gewicht: 84 kg
  • Beim FC seit: 17.11.2018
Menu
  • Startelf

  • Einsatzminuten

  • Auswechslungen

  • Tore


Alle Statistiken

Der Spieler hat noch keinen Euroleague-Einsatz in der laufenden Saison.


    Alle Statistiken

    Mit dem Fußballspielen begann Anthony Modeste nur wenige Autominuten von seiner Geburtsstadt Cannes entfernt in der Jugend des ES Frejus. Durch gute Leistungen weckte er mit der Zeit das Interesse höherklassiger Vereine und wechselte als 15-jähriger in die Nachwuchsabteilung des französischen Erstligisten OGC Nizza. Dort erhielt er 2007 seinen ersten Profivertrag und kam in zwei Jahren auf 49 Pflichtspieleinsätze und fünf Treffer. Da Modeste als junger Spieler aber häufig nur eingewechselt wurde, nahm er den Umweg über die zweite französische Liga, um auf mehr Einsatzzeiten zu kommen. Nach 20 Treffern für Angers in der Ligue 2 kehrte Modeste in die erste französische Liga zurück, stürmte dort zunächst für den SC Bastia und später für Girondins Bordeaux. Zwischenzeitlich lief Modeste auch sechs Monate lang für die Blackburn Rovers in der zweiten englischen Liga auf. 

    Zur Saison 2013/14 verpflichtete die TSG Hoffenheim Anthony Modeste von Girondins Bordeaux. In zwei Jahren bei den Kraichgauern erzielte der französische Mittelstürmer 23 Pflichtspieltreffer und machte so erstmals in der Bundesliga von sich reden. 2015 entschied sich der ehemalige französische U21-Nationalspieler zu einem Wechsel ans Geißbockheim. Auf 15 Tore in seiner ersten Saison für den FC folgte die erfolgreichste Spielzeit in Modestes bisheriger Karriere. Mit 25 Saisontoren trug der 1,87 Meter große Angreifer einen erheblichen Teil dazu bei, dass der FC sich nach 25 Jahren erstmals wieder für den Europapokal qualifizierte. Zudem erlangte der Franzose weit über Kölns Stadtgrenzen hinaus Kultstatus wegen seines Namens, zu dem nicht nur FC-Anhänger witzig reimen. Der deutsche Schlagersänger Ikke Hüftgold widmete dem Torjäger sogar einen Ballermann-Hit. Liedzeilen wie „Wer feiert täglich Schützenfest“ oder „Wer kommt zum Training overdressed“ entwickelten sich im Sommer 2017 zum Gassenhauer. Aus unzähligen Diskotheken und Kneipen grölten Menschen den Namen des Stürmers.

    Zur selben Zeit wechselte Modeste nach China, um dort für TJ Quanjian zu spielen. Nach rund einem Jahr kehrte er jedoch zurück zum FC und feierte mit dem Club den direkten Wiederaufstieg in die Bundesliga. Bis zur Saison 2020/21 hat Modeste in 112 Pflichtspielen 55 Tore für den 1. FC Köln erzielt.

    Download

    Tabelle

    Menu
    Gesamttabelle
    PL.VereinPkt.
    6Sport-Club Freiburg9
    71. FC Köln8
    81. FC Union Berlin6

    FC-FANSHOP