Nachwuchs | 24.04.2021

Saison der U19 und U17

Abbruch der Junioren-Bundesligen

Der DFB hat am Freitag die Saison 2020/21 der A-Junioren- und B-Junioren Bundesliga und die Spielzeit der B-Juniorinnen-Bundesliga abgebrochen.

Die Saison der A-Junioren-, B-Junioren und B-Juniorinnen Bundesliga West wurde abgebrochen und die Spielzeit nicht gewertet. Das gab der Deutsche Fußball-Bund (DFB) bekannt. Zuvor hatte es eine Meinungsabfrage unter den Vertretern der jeweiligen Vereine gegeben. Der Deutsche Meister wird dementsprechend in der Spielzeit 2020/21 nicht ermittelt. Es gibt zudem bei den Junioren und Juniorinnen keine Absteiger. Die U19 des 1. FC Köln hatte in der Bundesliga nur drei Ligaspiele bestritten, die U17 der Jungs und der Mädchen lediglich fünf.

Matthias Heidrich, Leiter des FC-Nachwuchsleistungszentrums, sagt: „Die Mehrheit der Clubs hatte sich für den Abbruch der Ligen entschieden. Es sind für alle durch die Corona-Pandemie schwierige Zeiten. Auch für die Clubs war es bisher eine herausfordernde Saison mit der Aufgabe, die Spieler ohne den normalerweise nötigen Spielbetrieb weiterzuentwickeln. Das haben wir durch den Trainingsbetrieb und unter anderem durch einzelne Maßnahmen versucht. Einige unserer Talente haben beispielsweise Spielpraxis in der Regionalliga West gesammelt. Wir haben die Verantwortung für unsere Spieler, damit sie auch unter schwierigen Bedingungen Fortschritte in dem Bereich machen, der später mal ihr Beruf sein soll.“

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
15DSC Arminia Bielefeld35
161. FC Köln33
17SV Werder Bremen31

FC-FANSHOP