Club | 18.06.2021

Virtuelle Mitgliederversammlung

Carsten Wettich als Vizepräsident gewählt

Carsten Wettich wurde bei der virtuellen Mitgliederversammlung in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in den Vorstand des 1. FC Köln gewählt. Er hatte das Amt des Vizepräsidenten bereits seit Dezember 2019 interimsweise bekleidet.

Werner Wolf, Eckhard Sauren und Carsten Wettich bilden weiterhin den Vorstand des 1. FC Köln. Die FC-Mitglieder wählten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag bei der virtuellen Mitgliederversammlung Wettich als Vizepräsidenten des 1. FC Köln. Wettich erhielt 69,5 Prozent der Mitgliederstimmen. 2.065 Mitglieder stimmten für Wettich als Vizepräsidenten, 906 waren dagegen. 60 Mitglieder enthielten sich. Zuvor hatten sich alle Gremien für eine Wahl von Wettich ausgesprochen.

„Ich nehme die Wahl gerne an und bedanke mich bei euch für das Vertrauen", sagte Carsten Wettich nach der Wahl in Richtung der Mitglieder.

Carsten Wettich hatte seit dem 15. Dezember 2019 das Amt des FC-Vizepräsidenten interimsweise übernommen, nachdem Jürgen Sieger aus privaten Gründen sein Amt im Vorstand niedergelegt hatte und Wettich anschließend vom Mitgliederrat in den Vorstand entsandt worden war. Carsten Wettich gehörte dem Mitgliederrat seit 2013 an und war von 2015 bis 2019 stellvertretender Vorsitzender des Gremiums. Werner Wolf und Eckhard Sauren wurden bereits am 8. September 2019 in den Vorstand gewählt. 

Bei der Mitgliederversammlung wurde zudem der Vorstand für das Geschäftsjahr 2019/2020 entlastet. 66,1 Prozent der teilnehmenden Mitglieder stimmten für die Entlastung. 

Hier geht’s zum Liveticker von der virtuellen Mitgliederversammlung.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
6Sport-Club Freiburg9
71. FC Köln8
81. FC Union Berlin6

FC-FANSHOP