1.FC Köln RSS Feed http://prod.fc-koeln.de/ de-de Copyright TYPO3 <![CDATA[Der Aufstieg der FC-Frauen im Video]]> http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/der-aufstieg-der-fc-frauen-im-video/ http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/der-aufstieg-der-fc-frauen-im-video/ 15973 1 Frauen Mon, 10 May 2021 20:00:00 +0200 <![CDATA[Heldt: „Müssen eine Jetzt-erst-recht-Haltung einnehmen"]]> http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/heldt-muessen-eine-jetzt-erst-recht-haltung-einnehmen/ http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/heldt-muessen-eine-jetzt-erst-recht-haltung-einnehmen/ 15974 1 Profis Mon, 10 May 2021 15:58:43 +0200 <![CDATA[Blessur bei Hector]]> http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/blessur-bei-hector/ http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/blessur-bei-hector/ 15972 1
Der FC-Kapitän muss die nächsten Tage pausieren. Ob Hector am Wochenende zum Einsatz kommen kann, ist fraglich. Am Samstag tritt der 1. FC Köln auswärts bei Hertha BSC an. Anpfiff der Partie ist um 15.30 Uhr.
  ]]>
Profis Mon, 10 May 2021 13:57:18 +0200
<![CDATA[FC-Frauen steigen auf]]> http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/fc-frauen-steigen-auf-1/ http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/fc-frauen-steigen-auf-1/ 15970 1
Gegen die Würzburger Kickers begannen die FC-Frauen im RheinEnergieSportpark stark. Mandy Islacker verwandelte einen Elfmeter zur frühen 1:0-Führung (6.). Nach einem schönen Steilpass von Sharon Beck vollstreckt Ally Gudorf zum 2:0 (21.) ins lange Eck. Der FC hatte Gelegenheiten das Ergebnis auszubauen. Zunächst köpfte Islacker drüber, dann scheiterte sie an der Latte. Hirano traf anschließend den Pfosten. Nach einer Traumkombination setzte sich Islacker gut durch und lederte den Ball mit links ins kurze Eck zum 3:0 (38.). Rachel Rinast flankte und Sharon Beck erzielte noch vor der Pause das 4:0 (45.).

Im zweiten Durchgang dominierten die FC-Frauen weiter die Partie. Den Freistoß von Rinast veredelte Karoline Kohr mit dem fünften Treffer. Würzburg verkürzte durch Nicole Kreußer, dann antwortete der FC erneut. Das 6:1 (64.) war ein richtiges Traumtor. Islackers Schuss schlug im Winkel ein. Fünf Minuten später markierte Islacker ihren vierten Treffer in der Partie. Den Endstand zum 2:7 erzielte Würzburgs Laura Gerst (83.)

Nicole Bender, Sportliche Leiterin der FC-Frauen, sagt: „Wir sind stolz auf unsere Mannschaft, dass sie ungeschlagen aufgestiegen ist. Jetzt möchten wir uns die Zweitligameisterschaft sichern. Den ersten Schritt haben wir geschafft, aber unsere langfristige Planung ist, den FC in der Bundesliga zu etablieren. Wir haben also noch viel vor.“

Tore: 1:0 Islacker (6. Foulelfmeter), 2:0 Gudorf (21.), 3:0 Islacker (38.), 4:0 Beck (45.), 5:0 Kohr (53.), 5:1 Kreußer (63.), 6:1 Islacker (64.), 7:1 Islacker (70.), 7:2 Gerst (83.) ]]>
Frauen Sun, 09 May 2021 17:13:51 +0200
<![CDATA[Hector: „Hatten eine schlechte Intensität“]]> http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/hector-hatten-eine-schlechte-intensitaet/ http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/hector-hatten-eine-schlechte-intensitaet/ 15969 1   ]]> Profis Sun, 09 May 2021 16:33:47 +0200 <![CDATA[Herbe Niederlage gegen Freiburg]]> http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/herbe-niederlage-gegen-freiburg/ http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/herbe-niederlage-gegen-freiburg/ 15968 1 Profis Sun, 09 May 2021 15:38:05 +0200 <![CDATA[FC-Aufstellung gegen Freiburg]]> http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/fc-aufstellung-gegen-freiburg-3/ http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/fc-aufstellung-gegen-freiburg-3/ 15965 Profis Sun, 09 May 2021 12:30:00 +0200 <![CDATA[Eure Botschaften an die Spieler]]> http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/eure-botschaften-an-die-spieler/ http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/eure-botschaften-an-die-spieler/ 15966 Profis Sun, 09 May 2021 12:14:21 +0200 <![CDATA[Livestream: FC-Frauen gegen Würzburg]]> http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/livestream-fc-frauen-gegen-wuerzburg/ http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/livestream-fc-frauen-gegen-wuerzburg/ 15959 Frauen Sun, 09 May 2021 11:30:00 +0200 <![CDATA[Alle Infos zum Spiel gegen Freiburg]]> http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/alle-infos-zum-spiel-gegen-freiburg-1/ http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/alle-infos-zum-spiel-gegen-freiburg-1/ 15961 Profis Sun, 09 May 2021 10:00:00 +0200 <![CDATA[Das passiert heute beim FC]]> http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/das-passiert-heute-beim-fc-9034799e79/ http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/das-passiert-heute-beim-fc-9034799e79/ 15957 •    FC-Frauen spielen gegen Würzburg
•    FC im Finale des DFB-ePokals FC empfängt Freiburg Der 1. FC Köln trifft am 32. Spieltag im RheinEnergieSTADION auf den SC Freiburg. Die Partie wird am heutigen Sonntag um 13.30 Uhr angepfiffen. FC-Fans können die Begegnung live bei DAZN verfolgen. Alternativ können FC-Anhänger in der FC-App mit dem FC-Liveticker oder dem Radio Köln FC-Radio dabei sein. FC-App (alle Infos zum Spiel für unterwegs)
FC-Radio (Live-Reportage)
FC-LiveTicker (alles Wichtige zum Spielgeschehen)
NetCologne FC-TV (Berichte und Interviews vor und nach der Partie) FC-Frauen treffen auf Würzburg Für die FC-Frauen steht heute ebenfalls ein Heimspiel auf dem Programm. Um 14 Uhr empfängt das Team von Sascha Glass die Würzburger Kickers. Durch einen Sieg gegen den Tabellenvorletzten würde der Bundesliga-Aufstieg bereits vier Spieltag vor Saisonende feststehen. Nach elf Partien sind die FC-Frauen in der 2. Bundesliga Süd noch ungeschlagen und führen die Tabelle mit 13 Punkten Vorsprung an. Soccerwatch überträgt die Partie ab 14 Uhr live. FC im Finale des DFB-ePokal Auch auf dem virtuellen Rasen ist der 1. FC Köln am Sonntagmittag im Einsatz: Das FIFA-Team des FC tritt um 12 Uhr im Finale des DFB-ePokals an der PlayStation 4 an. Tim „TheStrxngeR“ Katnawatos, Michael „Phenomeno“ Gherman und Felix „Flexxooo“ Günther spielen gegen den FC St. Pauli um den Pokalsieg. Sollten die E-Sportler des FC die Partie gewinnen, treffen sie anschließend im konsolenübergreifenden Endspiel gegen das Xbox-Siegerteam an. Das Finale wird ab 12 Uhr live im Free-TV auf ProSieben MAXX sowie auf dem Twitch-Kanal des 1. FC Köln übertragen. ]]>
Profis Sun, 09 May 2021 07:30:00 +0200
<![CDATA[Funkel: „Mit Überzeugung zum perfekten Abschluss“]]> http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/funkel-mit-ueberzeugung-zum-perfekten-abschluss/ http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/funkel-mit-ueberzeugung-zum-perfekten-abschluss/ 15958 „Grundsätzlich war es ja überhaupt nicht mein Plan, nochmal Trainer zu sein. Aber im Laufe der Pandemie habe ich mir so meine Gedanken gemacht. Hinzu kommt die Tatsache, dass meine Frau und ich nichts von dem umsetzen konnten, was wir uns für die Zeit nach meiner Trainerlaufbahn vorgenommen hatten – in erster Linie wollten wir die Welt bereisen. Und daran ist ja seit mehr als einem Jahr und für die nähere Zukunft überhaupt nicht zu denken. Somit habe ich den Entschluss getroffen, dass ich mir im Falle einer Anfrage alles genauer anschauen würde. Es gab dann auch verschiedene. Aber nichts, das wirklich passte. Als Horst anrief und mich fragte, ob ich mir den Job bis Sommer zutrauen würde, stand mein Entschluss sofort fest.“ Nach Hennes Weisweiler, Tschik Cajkovski, Christoph Daum und Frank Schaefer sind Sie der fünfte Cheftrainer, der eine zweite Amtszeit beim FC antritt. ­Dabei hätte es auch die dritte sein können, da Sie schon 1995 als Nachfolger von Morten Olsen im Gespräch waren. War die Rückkehr zum Geißbockheim so gesehen eine verspätete Fügung des ­Schicksals?
„(lacht) Das glaube ich nicht. 1995 stand ich in Uer­dingen unter Vertrag, sodass ich erst rund sieben Jahre später erstmals zum FC kam. Ein zweites Engagement war nicht Teil meiner Karriereplanung. So etwas gibt es ohnehin nicht im Fußball. Es war ja bis vor einigen Wochen nicht einmal mein Plan, als Trainer zurückzukehren. Und auf den FC habe ich schon allein deshalb nicht geschielt, da hier mit Markus Gisdol ein guter Trainer im Amt war. Markus hat für mich als Außenstehender bis dato einen guten Job gemacht und den FC in der vergangenen Saison vor dem Abstieg gerettet. Ich freue mich, wieder hier in Köln tätig sein zu können, aber als Fügung des Schicksals werte ich es nicht.“ Im GeißbockEcho aus dem Jahr 2002 sagten Sie unter anderem „Ich bin Teamarbeiter“ und haben von allen im Team gegenseitigen Respekt verlangt. Wenn auch nicht optisch, aber inhaltlich könnten wir aus dem Heft von damals sicher einiges ins Hier und Jetzt übertragen.
„Das stimmt. Da kommen viele Erinnerungen hoch. Es war eine tolle und emotionale Zeit, als ich erstmals hier Cheftrainer war. Allein das Outfit zeigt schon, dass es eine andere Zeit war (lacht). Wenn ich lese, dass ich damals schon sagte ‚Aufgeben ist nicht mein Ding‘, trifft das heute noch immer voll zu. Genau wie vor rund 19 Jahren gehe ich auch jetzt die Aufgabe mit enorm viel Freude und Spaß an. Es ist ein unbeschreibliches Gefühl, wieder hier auf dem Trainingsplatz am Geißbockheim zu stehen. Ich greife die ­Mission gemeinsam mit der Mannschaft und dem gesamten Trainerteam an, um am Ende erfolgreich unser Ziel zu erreichen.“ Damals hatten Sie 391 Spiele als Cheftrainer im Profifußball auf dem Buckel, heute sind es 911. Was unterscheidet die Situation damals und heute neben den Zahlen am meisten?
„Der größte Unterschied ist sicher mein Erfahrungsschatz. Die gesamte Arbeit als Trainer hat sich im Laufe der Jahre verändert. Heute hat man einen viel größeren Trainer- und Betreuerstab zur Verfügung – mit einer professionellen Physiotherapie, Athletiktrainern und Videoanalysten. Und der Fußball als solcher hat sich auch komplett verändert und weiterentwickelt. Er ist viel athletischer, schneller, intensiver und auch attraktiver geworden. Das Drumherum mitsamt der medialen Aufmerksamkeit ist mit damals nicht zu vergleichen. Die Aufmerksamkeit, die sich auf den 1. FC Köln richtet, hat sich auch deutlich verstärkt. Es ist insgesamt eine völlig andere Zeit, die sich nicht mehr mit meiner ersten Amtszeit vergleichen lässt. Am Geißbockheim selbst gibt es hingegen leider nicht viele besonders große Unterschiede – sieht man mal von den Spielern und den meisten Mitarbeitern ab. Hier ist ein neues Verwaltungsgebäude dazugekommen, was aber auch dringend notwendig war. In den Katakomben und den Umkleidekabinen hat sich nahezu gar nichts verändert. Da war ich schon ein wenig erschrocken, muss ich zugeben. Hier und da wurde renoviert. Es hat vielleicht einen gewissen Charme, aber als zeitgemäß kann man die Umstände für einen Bundesligaclub sicher nicht beschreiben. Umso mehr hoffe ich, dass in naher Zukunft der geplante Ausbau hier am Geißbockheim beginnen kann. Nur so hat der FC mittel- und langfristig eine Perspektive auf konkurrenzfähigen Fußball.“ Sie haben das große Team ums Team herum angesprochen. Hätten Sie das Personal, das Ihnen heute zur Verfügung steht, damals überhaupt schon gebrauchen können?
„Wahrscheinlich nicht. Es hat sich in diese Größenordnung auch erst in den vergangenen Jahren ent­wickelt. Für einen Trainer ist das natürlich sehr schön, weil sich Aufgaben auf mehrere Schultern verteilen lassen. Aber auch das muss man erstmal lernen und zulassen. Dafür muss man von jedem einzelnen Mitarbeiter vollends überzeugt sein – das war bisher so und ist hier aktuell auch der Fall. Diese Konstellation ermöglicht es mir, mich voll und ganz um die Spieler zu kümmern.“ Sie kennen den Profifußball in allen Facetten und haben unzählige Entwicklungen und Veränderungen miterlebt. Wie sehr schmerzt es, in der jetzigen Phase vor leeren Rängen spielen zu müssen?
„Das schmerzt wahnsinnig. Die Fans, die ihre Mannschaft anfeuern, sind das Salz in der Suppe. Wenn ich mir vorstelle, dass bei unserem Sieg gegen Leipzig 50.000 Fans dabei gewesen wären – das wäre sicher noch viel euphorischer und emotionaler gewesen als es ohnehin schon war. Aber wir können es nicht ändern und müssen es so akzeptieren.“ Ganz neu dürfte es für Sie nicht sein, wenn Tribünen leer sind oder sogar ganz fehlen. Das RheinEnergie­STADION befand sich während Ihrer ersten FC-Zeit im Umbau.
„Na ja, es waren ja trotz der Baustelle viele tausend Fans da, die uns angefeuert haben. Aber es war eben eine Baustelle, und das hat sich auch auf die Stimmung ausgewirkt. Aber ganz still auf den Rängen wie heute war es damals zum Glück nicht. Die Situation aktuell zeigt auf jeden Fall, dass die Unterstützung der Fans von den Rängen für viele Teams eine enorme Rolle spielt. Ich bin mir sicher, dass der 1. FC Köln mit Fans mehr Punkte – besonders im eigenen Stadion – geholt hätte. Das geht auch anderen Clubs mit einer großen und leidenschaftlichen Fanbasis so. Wir alle werden sehr froh sein, wenn hoffentlich in der nächsten ­Saison wieder Fans in die Stadien dürfen.“ Das komplette Interview mit Friedhelm Funkel gibt es hier oder in der GeißbockEcho-App für Apple und Android. ]]>
Profis Sat, 08 May 2021 18:00:00 +0200
<![CDATA[Petermann sorgt für U21-Sieg]]> http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/petermann-sorgt-fuer-u21-sieg/ http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/petermann-sorgt-fuer-u21-sieg/ 15963
  ]]>
U21 Sat, 08 May 2021 15:59:19 +0200
<![CDATA[Freis: „Ein anderer Menschenschlag“]]> http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/freis-ein-anderer-menschenschlag/ http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/freis-ein-anderer-menschenschlag/ 15949 Profis Sat, 08 May 2021 13:00:00 +0200 <![CDATA[NLZ sucht junge Torwarttalente]]> http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/nlz-sucht-junge-torwarttalente/ http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/nlz-sucht-junge-torwarttalente/ 15954
So geht es

Filme ein circa 90-sekündiges Video von dir und überzeuge die NLZ-Torwarttrainer des FC, dich baldmöglichst zu einem Torwarttraining einzuladen. Das Video sollte aktuelle Szenen von dir enthalten, in denen du dein Talent und deine Fähigkeiten zeigen kannst. Alles was du brauchst, ist ein Ball, ein Tor, einen Trainingspartner/Schützen und eine (Handy-)Kamera. Ideen für mögliche Inhalte deines Videos kannst du diesem Video entnehmen.

Das Video kannst du uns über den FC-WhatsApp-Kanal senden. Dafür meldest du dich ganz einfach für den FC-WhatsApp-Service an und schickst uns anschließend das Video. Zusätzlich benötigen wir folgende weiteren Angaben zu dir:

-    deinen vollständigen Namen (Vor-/Nachname)
-    dein Geburtsdatum
-    deinen Wohnort
-    deinen aktuellen Verein
-    eine E-Mail-Adresse, unter der wir dich erreichen können

Bitte sende uns zusätzlich zum Video im Kanal eine kurze Nachricht mit diesen Angaben. Nach der Sichtung aller Videos werden wir dir in jedem Fall eine Rückmeldung zu den von dir gezeigten Torwarttechniken geben und dir mitteilen, ob du eine Einladung zu einem Torwarttraining am Geißbockheim erhältst. Eingesendete Videos von Spielern anderer Jahrgänge als 2011 bis 2013 werden bei der Sichtung nicht berücksichtigt. Wir bitten daher, von solchen Einsendungen abzusehen.

Informationen für die Eltern und zum Datenschutz findet man hier.

Einsendeschluss ist 23. Mai 2021 ]]>
Nachwuchs Sat, 08 May 2021 11:00:00 +0200
<![CDATA[Das passiert heute beim FC]]> http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/das-passiert-heute-beim-fc-6d4c9a5850/ http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/das-passiert-heute-beim-fc-6d4c9a5850/ 15960 Profis Sat, 08 May 2021 07:30:00 +0200 <![CDATA[Funkel: „Wir haben die Zeit gut genutzt“]]> http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/funkel-wir-haben-die-zeit-gut-genutzt/ http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/funkel-wir-haben-die-zeit-gut-genutzt/ 15956 Profis Fri, 07 May 2021 14:56:56 +0200 <![CDATA[Zehn Zahlen zu: FC gegen Freiburg]]> http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/zehn-zahlen-zu-fc-gegen-freiburg-2/ http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/zehn-zahlen-zu-fc-gegen-freiburg-2/ 15953   ]]> Profis Fri, 07 May 2021 12:00:00 +0200 <![CDATA[FC-Mitgliederversammlung findet rein virtuell statt]]> http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/fc-mitgliederversammlung-findet-rein-virtuell-statt/ http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/fc-mitgliederversammlung-findet-rein-virtuell-statt/ 15951
„Der Gesundheitsschutz unserer Mitglieder sowie unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter steht an erster Stelle“, sagt FC-Präsident Dr. Werner Wolf. „Wir haben lange gehofft, eine hybride Mitgliederversammlung durchführen zu können, bei der ein Teil der Mitglieder persönlich in der LANXESS arena teilnimmt, während sich andere online dazuschalten. Deshalb haben wir bis zuletzt zweigleisig geplant. Unsere Mitglieder und wir als Veranstalter brauchen jetzt aber Planungssicherheit, wir müssen fristgerecht einladen. Zwar werden glücklicherweise immer mehr Menschen geimpft, dennoch gibt es am 17. Juni voraussichtlich keine Chance auf eine größere persönliche Zusammenkunft. Das hat uns auch das Kölner Gesundheitsamt klar signalisiert.“

Jedes FC-Mitglied kann von überall auf der Welt an der virtuellen Mitgliederversammlung teilnehmen und sein Stimmrecht wahrnehmen. Zudem ermöglicht eine Chatfunktion, sich einzubringen. Dr. Werner Wolf: „Für die Mitglieder wie auch für uns ist das virtuelle Format ungewohnt. Wir wünschen uns, dass dennoch möglichst viele Mitglieder am 17. Juni teilnehmen.“

Nähere Informationen zu Anmeldung und Ablauf der Mitgliederversammlung erhalten die FC-Mitglieder in der Einladung zur Mitgliederversammlung, die dem am heutigen Freitag erscheinenden GeißbockEcho gedruckt und digital beigefügt ist. Zudem werden die Mitglieder per Mail informiert. Für Fragen rund um die virtuelle Mitgliederversammlung hat der 1. FC Köln eine Service-Hotline eingerichtet, die unter +49 221 99 1948 123 erreichbar ist. Die Einladung zur Mitgliederversammlung, ein ausführliches FAQ und weitere Informationen sind im geschlossenen Mitgliederbereich abrufbar.

Bei der Mitgliederversammlung am 17. Juni steht Dr. Carsten Wettich als Vizepräsident zur Wahl. Außerdem sieht die Tagesordnung u.a. die Wahl der Wahlkommission und Abstimmungen über Satzungsänderungsanträge vor. Ein Teil der von Vorstand und Mitgliederrat ursprünglich geplanten Änderungsvorschläge wird hingegen verschoben. Dabei geht es um die Zustimmung der Mitgliederversammlung zu Anteilsverkäufen.

Dr. Werner Wolf: „Unsere Position hierzu ist unverändert: Wir sind nach wie vor der Überzeugung, dass die Mitglieder das Recht erhalten sollten, bereits ab dem ersten Anteil über einen möglichen Anteilsverkauf zu entscheiden. Wir halten die Satzungsänderung daher weiterhin für wichtig, wollen sie jedoch zunächst ausführlich mit unseren Mitgliedern diskutieren – aber nicht virtuell, sondern persönlich. Wir holen das nach, sobald es die pandemische Lage zulässt.“ ]]>
Club Fri, 07 May 2021 09:00:00 +0200
<![CDATA[Im Video: Top 10 FC-Tore gegen Freiburg]]> http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/im-video-top-10-fc-tore-gegen-freiburg/ http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/im-video-top-10-fc-tore-gegen-freiburg/ 15947 Profis Thu, 06 May 2021 20:00:00 +0200 <![CDATA[Duda: „Spielen als Team besser“]]> http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/duda-spielen-als-team-besser/ http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/duda-spielen-als-team-besser/ 15948 Manchmal ist es gut, in der Saison eine Pause zu haben. Manchmal würde man lieber den Schwung aus einer guten Phase mitnehmen und weiterspielen. Nach den zwei Siegen hätten wir gerne direkt weitergespielt. Aber wir haben die Zeit genutzt, damit wir den Trainer und seine Ideen als Team noch besser kennenlernen. Wir spielen erst am Sonntag. Das Training war sehr intensiv. Wir hatten jetzt genug Zeit, uns auf die wichtigen nächsten Spiele vorzubereiten.  Ihr spielt noch gegen Freiburg, Hertha und Schalke. Wie blickst du auf das Restprogramm?
Ich würde ungerne kalkulieren oder spekulieren, was möglich ist. Wir brauchen Punkte und wollen möglichst alle drei Spiele gewinnen. Es ist dabei ganz egal, gegen wen wir spielen. Wir haben schon gegen große Teams gepunktet. Gleichzeitig haben wir es in den Spielen, in denen man einen Sieg von uns erwartet hat, nicht geschafft. Deswegen: Es geht nur um uns und unsere Leistung.  Du warst an den letzten Erfolgen nicht ganz unbeteiligt. In den vergangenen sieben Spielen hast du sogar insgesamt fünf Treffer erzielt. Wie kommst du zu deiner Top-Form? 
Das ist schwierig, zu beantworten. Manchmal ist man in Form. Manchmal nicht und dann ist es wichtig, weiter dranzubleiben. Es waren zuletzt ja auch ein paar Elfmeter dabei. Auch wenn es natürlich nicht immer leicht ist, einen Elfmeter zu verwandeln. Ich würde sagen, dass wir als Team einfach besser spielen. Und davon profitiert dann natürlich jeder Einzelne.  Dein Tor zum 1:0 gegen Augsburg wurde von der ARD Sportschau zum Tor des Monats April nominiert. Was würde dir die Auszeichnung bedeuten? 
So eine Auszeichnung habe ich noch nie erhalten und war auch noch nie für das Tor des Monats nominiert. Es ist aber definitiv das schönste Tor, das ich in meiner Karriere bislang erzielt habe. Ich würde mich sehr darüber freuen und es wäre eine Bestätigung für meine Leistung. Danach würde es dann trotzdem heißen: Weiter machen und die Leistung bestätigen.  Seit dieser Woche seid ihr bereits in Quasi-Quarantäne, nächste Woche geht es dann komplett ins Hotel. Wie blickst du auf die kommenden Wochen?
Für mich ändert sich nicht viel. In meinem Alltag bin ich zuletzt maximal noch in den Supermarkt oder mal spazieren gegangen. Wir müssen uns an die Regeln halten. Mit der Quarantäne soll sichergestellt werden, dass die Saison zu Ende gespielt werden kann. Das ist das Wichtigste. Und das akzeptieren wir. In der Hinrunde gab es gegen Freiburg eine deutliche 0:5-Klatsche. Welche Rolle spielt das Hinspiel bei der Vorbereitung auf Sonntag?
Es ist nicht mehr so sehr im Kopf. Freiburg hat Qualität. Das ist klar. Aber wir hätten niemals 0:5 verlieren dürfen. Es lag an uns: Wir haben einfach ein sehr schlechtes Spiel gemacht. Jetzt wollen wir gegen Freiburger ein anderes Gesicht und eine andere Seite von uns zeigen und gewinnen.  Was erwartest du dieses Mal für eine Partie gegen Freiburg? Zumal Freiburg am Donnerstagabend noch gegen die Hertha spielt. 
Ich glaube nicht, dass die Partie gegen Hertha etwas ausmacht. Wenn es nach mir geht, spiele ich auch am liebsten alle drei Tage. Dann ist man im Spiel-Rhythmus und wechselt zwischen Spielen und Regeneration. Ich glaube nicht, dass die Freiburger sonderlich müde sein werden. Sie werden fokussiert sein. Sie haben genug Qualität im Kader. 
  Jetzt für Ondrej Duda stimmen Die ARD-Sportschau hat den Treffer von Ondrej Duda für die Wahl zum Tor des Monats April nominiert. Hier geht’s zur Abstimmung. ]]>
Profis Thu, 06 May 2021 18:00:00 +0200
<![CDATA[FC spielt im DFB-ePokal]]> http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/fc-spielt-im-dfb-epokal/ http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/fc-spielt-im-dfb-epokal/ 15944
Ablauf des DFB-ePokals

Aufgrund einer Platzierung unter den ersten sechs in der Division Nord-West der VBL Club Championship 2020/2021 hat sich der FC direkt für die Hauptrunde des DFB-ePokals qualifiziert. Diese beginnt am Donnerstag, 6. Mai, um 15 Uhr mit einem Match auf der XBOX gegen den 1. FC Nürnberg. Nachdem am Donnerstag die besten vier Teams auf der XBOX ausgespielt wurden, folgt am Freitag die Hauptrunde auf der PlayStation. Dabei trifft der FC um 15 Uhr auf Greuther Fürth. Gespielt werden je drei Einzelspiele im 90er-Modus, von denen ein Team für das Weiterkommen mindestens zwei für sich entscheiden muss.

Finale am Sonntag

Im Finale am Sonntag, 9. Mai, spielen die verbliebenen acht Teams pro Konsole in einem Playoff-Format die vier Finalisten aus. Diese treffen anschließend in einem Cross-Console-Finale aufeinander. Für den 1. FC Köln treten, wie auch schon in der VBL CC, die E-Sportler Tim „TheStrxngeR“ Katnawatos und Michael „Phenomeno“ Gherman an. Als dritter Spieler ist Felix „Flexxooo“ Günther für den FC dabei. Neben den qualifizierten Profi-Teams hatten auch Amateur-Teams im Vorfeld die Möglichkeit, sich beim DFB-ePokal Qualifier zu beweisen.

Live auf Twitch

Die FC-Spiele der Hauptrunde kannst du live auf dem Twitch-Kanal des 1. FC Köln verfolgen: Am Donnerstag und Freitag gibt es dort ab 14.45 Uhr eine Streaming-Show. Zu Gast ist YouTuber Niklas Neo, der die Spiele kommentieren und für Unterhaltung sorgen wird. Zudem wird während des Streams ein signiertes E-Sport-Trikot verlost. ]]>
Club Thu, 06 May 2021 15:00:00 +0200
<![CDATA[Das passiert heute beim FC]]> http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/das-passiert-heute-beim-fc-ed4085aa4a/ http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/das-passiert-heute-beim-fc-ed4085aa4a/ 15945 Profis Thu, 06 May 2021 07:30:00 +0200 <![CDATA[Rut oder wiess mit Iso Jakobs]]> http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/rut-oder-wiess-mit-iso-jakobs/ http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/rut-oder-wiess-mit-iso-jakobs/ 15946 Profis Wed, 05 May 2021 19:00:00 +0200 <![CDATA[U21 verpflichtet Waldminghaus]]> http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/u21-verpflichtet-waldminghaus/ http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/u21-verpflichtet-waldminghaus/ 15942
U21-Trainer Mark Zimmermann sagt: „Leon bringt sehr gute Anlagen als rechter Außenverteidiger mit, ist schnell und hat ein hohe Laufbereitschaft. Er hat bisher keine klassische Ausbildung in einem Nachwuchsleistungszentrum genossen. Umso spannender ist es für uns zu sehen, welches Potenzial noch in ihm schlummert und welchen Entwicklungsschub er bei uns nehmen wird. Wir trauen ihm auf jeden Fall einen großen Sprung zu. Er hat uns in den bisherigen Trainingseinheiten überzeugt und auch mit seiner Mentalität, immer gewinnen zu wollen, wird er unserer Mannschaft helfen.“

Leon Waldminghaus sagt: „Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung beim 1. FC Köln. Ich war bereits als Kind FC-Fan, hatte eine Dauerkarte und bin früher auch gerne bei Auswärtsspielen mitgereist. Deswegen musste ich nicht lange überlegen, als es die Möglichkeit gab, beim FC zu unterschreiben. Ich möchte meine Chance nutzen, mich hier zu beweisen und werde alles dafür geben, meiner neuen Mannschaft ab der kommenden Spielzeit zu helfen.“ ]]>
U21 Wed, 05 May 2021 10:00:00 +0200
<![CDATA[REWE eSports-Fan-Cup]]> http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/rewe-esports-fan-cup/ http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/rewe-esports-fan-cup/ 15943
Ablauf des Turniers

So läuft das Turnier ab: Gespielt wird FIFA 21 im 90er-Modus auf der PlayStation 4. Die Spiele bis zum Halbfinale finden am 15. Mai statt. Das Halbfinale und das Finale werden zwischen dem 4. und 6. Juni im Vorprogramm des Virtual Bundesliga Grand Final ausgetragen und auf dem Twitch-Kanal des 1. FC Köln gestreamt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt – sei also schnell und sichere dir deinen Startplatz beim ersten REWE eSports-Fan-Cup. Hier geht’s zur Anmeldung. ]]>
Club Wed, 05 May 2021 09:11:00 +0200
<![CDATA[Tor des Monats: Jetzt für Ondrej Duda stimmen]]> http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/tor-des-monats-jetzt-fuer-ondrej-duda-stimmen/ http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/tor-des-monats-jetzt-fuer-ondrej-duda-stimmen/ 15941   ]]> Profis Mon, 03 May 2021 18:00:00 +0200 <![CDATA[FC zieht ins Schlosshotel Bensberg]]> http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/fc-zieht-ins-schlosshotel-bensberg/ http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/fc-zieht-ins-schlosshotel-bensberg/ 15940 Profis Mon, 03 May 2021 15:38:37 +0200 <![CDATA[Thielmann: „Englisch ist wie Freiburg“]]> http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/thielmann-englisch-ist-wie-freiburg/ http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/thielmann-englisch-ist-wie-freiburg/ 15939 „Erdkunde-Leistungskurs vergangenen Dienstag lief ganz solide. Am Anfang fiel es mir ein bisschen schwer, mich auf eine der drei Klausuren festzulegen, die zur Auswahl standen. Ich habe mich dann für die Städteentwicklung entschieden. Ich musste mich ein paar Minuten mit der Aufgabenstellung vertraut machen und dann lief es eigentlich ganz gut. Am Freitag habe ich noch Deutsch-LK geschrieben. Ich habe einen Sachtext analysiert. Die Klausur lief gut.“ Und wie lief die Lernphase bislang?
„Ein bisschen holprig. Ich bin eher der Lerntyp, der irgendwann realisiert, dass er zu spät angefangen hat und dann versucht, sich noch irgendwie relativ viel in den Kopf zu prügeln. Ich neige manchmal dazu, die Bücher auch mal liegen zu lassen und lieber zum Handy zu greifen. Oder wenn im Internat gerade Leute um einen herumschwirren, unterhalte ich mich halt lieber mit denen. Dann ist es etwas schwierig, sich auf das Lernen zu konzentrieren. Aber auf die Abi-Klausuren habe ich mich eigentlich ganz gut vorbereitet. Nur Mathe könnte etwas kritischer werden. Darum muss ich mich in den nächsten Tagen nochmal kümmern. Die Klausur ist am Dienstag und dann kommt noch die mündliche Prüfung in Englisch.“ Wenn du die vier Fächer vom Schwierigkeitsgrad her mit Bundesligavereinen vergleichen müsstest, wie würdest du sie einordnen?
Dann wäre Mathe RB Leipzig. Aber wir haben ja gegen Leipzig gewonnen, also kann ich auch Mathe besiegen. Erdkunde ist Bielefeld. Erdkunde ist das einfachste Spiel, aber auch Bielefeld darf man nicht unterschätzen, wie man in dieser Saison sieht. Deutsch würde ich mit Mainz vergleichen. Und Englisch ist dann Freiburg. Gegen Freiburg kann man mal gewinnen, aber auch verlieren.“  Verspürst du mehr Druck im Abstiegskampf oder vor den Abi-Klausuren?
„Der Druck im Abstiegskampf ist größer. In der Schule habe ich zehn Jahre am Stück Klausuren geschrieben. Damit komme ich besser klar, als wenn jeden Tag in einer anderen Zeitung zu lesen ist, dass es mit dem Klassenerhalt vielleicht eng werden könnte. Durch die zwei Siege zuletzt ist es wieder etwas besser.“ ]]>
Profis Sun, 02 May 2021 20:00:00 +0200
<![CDATA[FC-Frauen siegen in Hoffenheim]]> http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/fc-frauen-siegen-in-hoffenheim/ http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/fc-frauen-siegen-in-hoffenheim/ 15938
Die FC-Frauen zeigten gute Kombinationen gegen den Tabellenvierten, hatten den Großteil der Chancen, aber auch die TSG kam vereinzelt gefährlich nach vorne. Vanessa Leimenstoll traf per Kopf die Latte und Mayalu Ann Rausch hatte eine weitere Möglichkeit auf einen Treffer. Mit einer knappen Führung für den FC ging es zur Pause in die Kabinen.

Auch im zweiten Durchgang kämpften beide Teams um die Punkte, Beck hatte die Gelegenheit für die FC-Frauen zu erhöhen. Hoffenheim spielte munter mit, Neele Beck versuchte für die TSG auszugleichen. Der FC hatte zwar die größeren Spielanteile, verpasste es aber mit einem zweiten Treffer für Ruhe im Spiel zu sorgen. Islacker war zwar 15 Minuten vor dem Spielende durch, der Ball wurde aber trotz einer bereits geschlagenen Torhüterin noch von der Linie gekratzt.

Die FC-Frauen versuchten nicht die knappe Führung über die Zeit zu bringen, sondern spielten weiter nach vorne, um die TSG in der eigenen Hälfte zu beschäftigen. Beck setzte sich an der Grundlinie durch, spielte den Ball scharf vor das Tor, aber die eingewechselte Karoline Kohr wurde im letzten Moment geblockt. Es war die letzte große Möglichkeit in einer Partie, die der FC letztlich verdient gewann.

FC-Trainer Sascha Glass sagt: „Hoffenheim ist fußballerisch gut ausgebildet und wir hatten heute ein wenig Probleme in unserem Spiel. Man hat es uns im Laufe der Partie angemerkt, dass wir heute das fünfte Spiel in 14 Tagen hatten und dass die Kräfte etwas nachgelassen haben. Wir wollen Meister in dieser Liga werden und wir freuen uns, dass wir heute den nächsten Sieg eingefahren haben.“

Tor: 0:1 Mandy Islacker (6.) ]]>
Frauen Sun, 02 May 2021 13:12:30 +0200
<![CDATA[Livestream: FC-Frauen in Hoffenheim]]> http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/livestream-fc-frauen-in-hoffenheim/ http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/livestream-fc-frauen-in-hoffenheim/ 15937 Frauen Sun, 02 May 2021 10:45:30 +0200 <![CDATA[Das passiert heute beim FC]]> http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/das-passiert-heute-beim-fc-7dd5b51ff6/ http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/das-passiert-heute-beim-fc-7dd5b51ff6/ 15935   ]]> Frauen Sun, 02 May 2021 09:00:00 +0200 <![CDATA[Timo Horn: „Die Unterstützung ist ungebrochen“]]> http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/timo-horn-die-unterstuetzung-ist-ungebrochen/ http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/timo-horn-die-unterstuetzung-ist-ungebrochen/ 15936 Es hätte uns vermutlich keiner zugetraut, dass wir gegen Leipzig gewinnen. Das Spiel hat uns definitiv Rückenwind gegeben. Das hat man ja auch wenige Tage darauf direkt gesehen. Die erste Hälfte in Augsburg war das Beste, was wir in dieser Saison bislang auf den Platz gebracht haben. Fast hätten wir es aber in der zweiten Halbzeit noch aus der Hand gegeben. Das müssen wir einfach besser machen. Die beiden Siege haben uns allen insgesamt sehr gutgetan. Wir haben uns durch die Siege die Chance erarbeitet, die Klasse sogar direkt zu halten. Vor zwei Wochen hätte das vermutlich kaum einer für möglich gehalten. Aber das ist auch noch viel Arbeit.  Dieses Wochenende ist spielfrei. Kommt die Pause gelegen, um nochmal Kraft zu tanken oder hättest du den Schwung aus den beiden vergangenen Spielen lieber mitgenommen? 
Ich persönlich hätte gerne direkt weitergespielt. Das geht aber sicher nicht allen so. Wir haben ja auch einige Spieler, die aus einer langen Verletzung zurückgekommen sind und gerade erst ihr Comeback gegeben haben. Ihnen tut die Pause bestimmt gut. Das Momentum war natürlich auf unserer Seite. Deswegen hätte ich den Schwung gerne direkt mitgenommen. Nichtsdestotrotz gehen wir mit zwei Siegen im Rücken angenehmer in so eine Pause. So können wir nochmal durchatmen, bevor es dann in den richtigen Endspurt und in die Quarantäne geht.  Du sprichst die Quarantäne an. Wie schon im vergangenen Jahr geht es für die letzten beiden Wochen der Saison erneut in ein Quarantäne-Trainingslager. Wie blickst du auf diese Zeit?
Der Verein tut alles, dass wir die bestmöglichen Bedingungen haben und dass die Zeit so angenehm wie möglich wird. Wir müssen die Saison zu Ende spielen. Darum geht es. Deswegen nimmt man es als Spieler gerne in Kauf, auch wenn jeder lieber bei seiner Familie zu Hause wäre. Es gehört in der jetzigen Zeit aber einfach dazu und wir konnten uns ja auch bereits länger mental darauf vorbereiten.  Eine Zeit lang wurdest du öffentlich sehr kritisiert. Inzwischen ist es ruhig um deine Person geworden. Wie erlebst du die Stimmung gerade? 
Auf jeden Fall positiv. Das ist schön und auch eine Bestätigung für die eigene Arbeit und die eigene Leistung. Ich weiß aber auch, wie schnell sich das Blatt wieder wenden kann – mal zum Positiven, mal zum Negativen. Ich versuche, einfach immer ruhig zu bleiben und weiter gut zu arbeiten. Im Training und in den Spielen versuche ich, der Mannschaft so gut es geht zu helfen. Man kann das Blatt durch gute Leistungen ja immer zu seinen eigenen Gunsten wenden.  Vor dem Heimspiel gegen Leipzig standen auf dem Weg zum Stadion Fans mit Bannern am Wegesrand. In der Kabine hingen Unterstützungsnachrichten aus Social Media. Was bekommt ihr von der Unterstützung von außen mit? 
Man nimmt die Unterstützung auf jeden Fall wahr. Auch wenn es natürlich etwas anderes ist, als wenn uns im RheinEnergieSTADION 50.000 Fans anfeuern. Trotz Corona merkt man der Stadt aber an, dass hier alle mitfiebern und mitleiden. Die Fans tun das, was im Rahmen des Möglichen liegt, um uns zu supporten. Die Unterstützung ist ungebrochen. Das zeigen auch die Banner im Franz-Kremer-Stadion. Wir versuchen, für die Fans alles aus uns herauszuholen, um am Ende die Klasse zu halten.  Hand aufs Herz: Wie häufig schaust du in diesen Zeiten auf die Tabelle und rechnest? Zumal die Hertha hinter dem FC immer noch drei Spiele mehr zu spielen hat. 
Für Hertha BSC ist es natürlich keine angenehme Situation. Aber man hat auch in der zweiten Liga gesehen, dass Mannschaften, die aus der Quarantäne kommen, direkt wieder gewinnen können. Wir tun gut daran, auf uns zu schauen. Wir wissen, dass wir noch nichts erreicht haben. Der Relegationsplatz ist das Minimum. Wir wollen es aber natürlich möglichst direkt schaffen, die Klasse zu halten. Gegen Freiburg wollen wir an unsere letzten Leistungen anknüpfen und zu Hause den nächsten Sieg holen.  Freiburg, Hertha, Schalke: Wie blickst du auf das Restprogramm?
Wenn wir an unsere Leistungsgrenze gehen, können wir alle drei Spiele positiv gestalten. Wir haben gegen Leipzig und gegen Augsburg gezeigt, dass die Mannschaft intakt ist und dass wir unsere Leistung auch auf den Platz bringen können – egal wie der Gegner heißt oder wo er in der Tabelle steht. Auch gegen diese drei Gegner werden wir mit aller Macht versuchen, zu punkten. Aber es wird auf keinen Fall leicht.  ]]>
Profis Sat, 01 May 2021 15:00:00 +0200
<![CDATA[Jan Thielmann unterschreibt bis 2024]]> http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/jan-thielmann-unterschreibt-bis-2024/ http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/jan-thielmann-unterschreibt-bis-2024/ 15933 Profis Fri, 30 Apr 2021 11:32:30 +0200 <![CDATA[U21: Häuser kommt vom FSV]]> http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/u21-haeuser-kommt-vom-fsv/ http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/u21-haeuser-kommt-vom-fsv/ 15931
Manfred Schadt, Kaderplaner der U21, sagt: „Wir hatten Mischa schon seit seiner Zeit bei der Eintracht auf dem Radar. Er wurde in seinen vorherigen Stationen gut ausgebildet und ist ein Spieler, der sehr wissbegierig ist und viel dazulernen möchte. Er ist auf beiden Außenbahnen flexibel einsetzbar, hat ein gutes Eins-gegen-Eins-Spiel und ist mutig in seinen Offensivaktionen. Wir freuen uns, dass er in der neuen Saison bei uns zeigen wird, was er kann. Wir sind überzeugt, dass er unser Angriffsspiel beleben wird.“

Mischa Häuser sagt: „Ich freue mich sehr, ab der kommenden Saison für so einen Traditionsverein, wie den 1. FC Köln spielen zu dürfen und bin dankbar für das mir entgegengebrachte Vertrauen. Die Gespräche mit den Verantwortlichen und dem Trainerteam sind sehr positiv verlaufen, sodass ich mich direkt wohl gefühlt habe. Ich bin davon überzeugt, dass eine U21-Mannschaft eine sehr gute Chance ist, mich weiterzuentwickeln und fußballerisch die nächsten Schritte zu gehen.“ ]]>
U21 Thu, 29 Apr 2021 13:30:00 +0200
<![CDATA[Die Tore der Frauen gegen Bayern]]> http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/die-tore-der-frauen-gegen-bayern/ http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/die-tore-der-frauen-gegen-bayern/ 15932 Frauen Thu, 29 Apr 2021 12:00:00 +0200 <![CDATA[Mitglieder werben und gewinnen]]> http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/mitglieder-werben-und-gewinnen/ http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/mitglieder-werben-und-gewinnen/ 15929 Der FC braucht mehr Nachwuchs – auch wenn die Youngster schon etwas reifer sind. Bis zum 26. Mai 2021 bringen dir alle neu geworbenen Mitglieder über 60 Jahren Punkte für die Challenge-Wertung. Natürlich zählen alle neugeworbenen Mitglieder auch für die Normalwertung – egal, wie alt sie sind.

Bei der Fröhlings-Challenge gibt es tolle Preise zu gewinnen: 1. Platz: Meet & Greet mit Dieter Müller 2. Platz: ein Matchworn-Trikot (signiert, gerahmt und mit Widmung) 3. Platz: ein FC-Spielepaket (Spielesammlung, Puzzle und Würfelbecher) 4. Platz: ein toom Baumarkt-Gutschein in Höhe von 50 Euro 5. Platz: ein Weinpaket mit drei Weinen aus dem Kölner Weinkeller
Jetzt mitmachen Die Fröhlings-Challenge läuft noch bis zum 26. Mai. Jetzt hier mitmachen. ]]>
Club Wed, 28 Apr 2021 20:00:00 +0200
<![CDATA[FC-Frauen gewinnen 3:0]]> http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/fc-frauen-gewinnen-30/ http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/fc-frauen-gewinnen-30/ 15930 Frauen Wed, 28 Apr 2021 16:05:44 +0200 <![CDATA[FC bindet Marvin Obuz langfristig]]> http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/fc-bindet-marvin-obuz-langfristig/ http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/fc-bindet-marvin-obuz-langfristig/ 15928 Profis Wed, 28 Apr 2021 11:47:31 +0200 <![CDATA[Das passiert heute beim FC]]> http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/das-passiert-heute-beim-fc-2ae5a73b77/ http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/das-passiert-heute-beim-fc-2ae5a73b77/ 15926 •    FC-Frauen empfangen Bayern München II (Anstoß um 13 Uhr, live auf Soccerwatch) FC-Profis trainieren vormittags Trotz des spielfreien Wochenendes in der Bundesliga schuften die FC-Profis für ihr großes Ziel: den Klassenerhalt. Dafür hat Cheftrainer Friedhelm Funkel am Mittwochvormittag eine Einheit angesetzt. Da auf Trainingsplatz 1 der Rasen ausgetauscht wird, trainieren die FC-Profis im Franz-Kremer-Stadion. Das Training ist nicht-öffentlich. FC-Frauen empfangen Bayern München II Die FC-Frauen können am Mittwochmittag einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Bundesliga-Aufstieg machen. Zum ersten Heimspiel der Rückrunde empfängt das Team von Trainer Sascha Glass den FC Bayern München II. Nach neun Spielen belegt der FC ungeschlagen und mit zehn Punkten Vorsprung den ersten Tabellenplatz.  Soccerwatch überträgt die Partie ab 13 Uhr live. ]]> Profis Wed, 28 Apr 2021 07:30:00 +0200 <![CDATA[Funkel übernimmt: Episode 7 von 24/7 FC ist da]]> http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/funkel-uebernimmt-episode-7-von-247-fc-ist-da/ http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/funkel-uebernimmt-episode-7-von-247-fc-ist-da/ 15925 Profis Tue, 27 Apr 2021 20:00:00 +0200 <![CDATA[Das passiert heute beim FC]]> http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/das-passiert-heute-beim-fc-9c4db9754a/ http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/das-passiert-heute-beim-fc-9c4db9754a/ 15924   ]]> Profis Tue, 27 Apr 2021 07:30:00 +0200 <![CDATA[FC verpflichtet Dejan Ljubicic]]> http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/fc-verpflichtet-dejan-ljubicic/ http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/fc-verpflichtet-dejan-ljubicic/ 15922
„Es freut uns sehr, dass wir Dejan davon überzeugen konnten, zum FC zu wechseln. Er hat eine unglaublich starke Saison gespielt und Rapid Wien mit seinen 23 Jahren bereits als Kapitän aufs Feld geführt. Das weckt natürlich Interesse. Ab Sommer wird er uns mit seinen herausragenden Qualitäten im defensiven Mittelfeld verstärken“, sagt FC-Geschäftsführer Horst Heldt.

Ljubicic kam in der Spielzeit 2020/21 bisher 19 Mal in der Liga für Rapid Wien zum Einsatz, bereitete fünf Tore vor und spielte mit den Österreichern in der Champions-League-Qualifikation (zwei Einsätze, eine Vorlage) und in der Europa League (drei Spiele, ein Tor).

„Ich habe mich bewusst früh für den 1. FC Köln entschieden. Das ist ein großer Traditionsclub, und unabhängig davon, in welcher Liga der FC spielen wird, hat mir Horst Heldt eine sehr gute Perspektive aufgezeigt. Das ist der nächste richtige Schritt für mich, um mich fußballerisch und menschlich weiterzuentwickeln“, sagt Dejan Ljubicic.

Der gebürtige Wiener (geboren am 8. Oktober 1997) wurde im Nachwuchsbereich von Rapid Wien ausgebildet und wurde in der U17 zum Junioren-Nationalspieler Österreichs. In der Saison 2017/18 spielte er auf Leihbasis beim 1. Wiener Neustädter SC. Nach der Rückkehr zu seinem Heimatverein entwickelte sich der ehemalige U21-Nationalspieler zum unumstrittenen Stammspieler, absolvierte für Rapid Wien seither 126 Spiele, erzielte acht Treffer und bereitete zehn Tore vor.
  ]]>
Profis Mon, 26 Apr 2021 11:45:00 +0200
<![CDATA[FC-Frauen spielen 3:3]]> http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/fc-frauen-spielen-33/ http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/fc-frauen-spielen-33/ 15921
Zehn Minuten später wurde es noch knapper, ein abgefälschter Schuss von Anja Pfluger landete am Pfosten. Der FC war überlegen, Saarbrücken verteidigte aber geschickt. In der 26. Minute war der FC aber dann doch erfolgreich. Nach einer Ecke von Pfluger nahm Spielführerin Peggy Kuznik den Ball mit der Brust an und schloss knallhart zum 1:0 ins lange Eck ab. Sabrina Horvat hatte wenig später die Chance die Führung mit einem Volleyschuss auszubauen, der Ball flog aber über den Kasten. Defensiv ließ der FC in der ersten Hälfte wenig zu, zweimal musste Nelles gegen Stürmerin Julia Matuschewski parieren. Die letzte Aktion vor der Pause hatte Rachel Rinast, die per Fernschuss scheiterte.

Tor von der Mittellinie

Die FC-Frauen waren auch im zweiten Durchgang feldüberlegen, ohne aber zunächst Großchancen zu verzeichnen und Saarbrücken wehrte sich. Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld schaltete der FCS schnell um, Matuschewski zog von der Mittellinie ab und Nelles, die aufgerückt war, kam nicht mehr an den Ball heran. So stand es nach 54. Minuten 1:1. Glass reagierte und brachte Amber Barrett und Ricarda Schaber in die Partie. Schaber hatte nur drei Minuten später ihre erste gefährliche Szene. Über links zog sie in den Strafraum und wurde von Saarbrückens Kerstin Bogenschütz gefoult. Den Elfmeter verwandelte Islacker platziert zum 2:1 (71.) für den FC. Lange hielt die Führung allerdings nicht, Nadine Anstatt zog von links nach innen und traf aus 20 Metern zum 2:2.

Der FC schüttelte sich und spielte weiter auf Sieg. Sharon Beck glänzte mit einem tollen Heber in die Spitze, Barrett war durch und überlupfte Saarbrückens Torhüterin Aline Allmann zum 3:2 (79.). Nelles kratze einen Schuss von Samantha mit einer guten Parade aus dem Eck, aber auch die dritte Führung im Spiel reichte nicht für drei Punkte. Matuschewski drehte in der Nachspielzeit eine Ecke vor das Tor, der im Gewühl zum 3:3 im Netz landete. Damit raubte der 1. FC Saarbrücken mit einer kämpferischen Leistung am Ende den FC-Frauen noch zwei Punkte, die allerdings Tabellenführer in der 2. Bundesliga Süd bleiben.

Tore: 0:1 Peggy Kuznik (26.), 1:1 Julia Matuschewski (54.), 1:2 Mandy Islacker (71. Elfmeter), 2:2 Nadine Anstatt (74.), 2:3 Amber Barrett (80.), 3:3 Julia Matuschewski (90.+4) ]]>
Frauen Sun, 25 Apr 2021 15:16:03 +0200
<![CDATA[FC-Frauen im Livestream schauen]]> http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/fc-frauen-im-livestream-schauen/ http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/fc-frauen-im-livestream-schauen/ 15920 Frauen Sun, 25 Apr 2021 11:57:04 +0200 <![CDATA[U21 holt David Winke]]> http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/u21-holt-david-winke/ http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/u21-holt-david-winke/ 15919
U21-Trainer Mark Zimmermann sagt: „Wir haben David seit längerer Zeit beobachtet. Er hat sich in der Regionalliga beim Bonner SC gut entwickelt und wir sehen in ihm noch viel Potenzial schlummern, das wir aus ihm herausholen möchten. Er ist in der letzten Reihe flexibel einsetzbar, kann Vierkette und Dreierkette spielen und wird für unsere Mannschaft eine gute Verstärkung sein. Er hat einen guten linken Fuß, einen hervorragenden Spielaufbau und ist kopfballstark. Außerdem ist er ein Typ, der trotz seines jungen Alters Verantwortung übernimmt und mit guten Leistungen vorangeht.“

David Winke sagt: „Ich wollte gerne in dieser Region bleiben und sportlich den nächsten Schritt gehen. Deswegen bin ich sehr glücklich, dass sich für mich die Möglichkeit ergeben hat, für den FC zu spielen. Meinen Vertrag hier unterschrieben zu haben, ist eine Ehre für mich. Ich freue mich auf die neue Saison beim FC und die Erfahrungen, die ich in diesem Club sammeln werde.“
  ]]>
U21 Sun, 25 Apr 2021 10:00:00 +0200
<![CDATA[Das passiert heute beim FC]]> http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/das-passiert-heute-beim-fc-81e3946a89/ http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/das-passiert-heute-beim-fc-81e3946a89/ 15906   ]]> Profis Sun, 25 Apr 2021 09:00:00 +0200 <![CDATA[Abbruch der Junioren-Bundesligen]]> http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/abbruch-der-junioren-bundesligen/ http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/abbruch-der-junioren-bundesligen/ 15918
Matthias Heidrich, Leiter des FC-Nachwuchsleistungszentrums, sagt: „Die Mehrheit der Clubs hatte sich für den Abbruch der Ligen entschieden. Es sind für alle durch die Corona-Pandemie schwierige Zeiten. Auch für die Clubs war es bisher eine herausfordernde Saison mit der Aufgabe, die Spieler ohne den normalerweise nötigen Spielbetrieb weiterzuentwickeln. Das haben wir durch den Trainingsbetrieb und unter anderem durch einzelne Maßnahmen versucht. Einige unserer Talente haben beispielsweise Spielpraxis in der Regionalliga West gesammelt. Wir haben die Verantwortung für unsere Spieler, damit sie auch unter schwierigen Bedingungen Fortschritte in dem Bereich machen, der später mal ihr Beruf sein soll.“ ]]>
Nachwuchs Sat, 24 Apr 2021 16:06:37 +0200
<![CDATA[Duda ist Spieler des Spiels]]> http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/duda-ist-spieler-des-spiels/ http://prod.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/duda-ist-spieler-des-spiels/ 15917 Profis Sat, 24 Apr 2021 15:30:00 +0200